Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Planungsentwurf zum Stadtteil Kreuzfeld Nummer 6.
+
Der Entwurf Nummer 6: Kölner Stadtteil Kreuzfeld als „Gartenstadt 2.0“.

Über 3000 Wohnungen

Millionenstadt stampft neuen Stadtteil aus dem Boden – spektakuläre Entwürfe

In Köln gehen die Planungen für den neuen Stadtteil Kreuzfeld in die nächste Runde. Jetzt haben sechs Planungsteams ihre Entwürfe vorgestellt.

Köln – Dass ein völlig neuer Stadtteil auf der grünen Wiese aus dem Boden gestampft wird, kommt nicht alle Tage vor. Doch in der Rhein-Metropole Köln* in NRW* steht die Errichtung eines neuen Viertels unmittelbar bevor: Köln-Kreuzfeld soll der Stadtteil heißen, auf Feldern und Wiesen im nördlichen Kölner Stadtbezirk Chorweiler* werden über 3000 Wohneinheiten neu entstehen.
24RHEIN* zeigt sechs spektakuläre Entwürfe für den neuen Stadtteil Köln-Kreuzfeld

Noch können die Kölnerinnen und Kölner ihre Meinung zu den Entwürfen der ambitionierten Stadtplaner äußern. Bis in Köln-Kreuzfeld die ersten Wohnungen gebaut und bezogen werden können, vergehen allerdings voraussichtlich noch mehr als fünf Jahre. (kem) *24HEIN ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare