Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

War es das schon wieder mit dem sommerlichen Wetter? Prognosen zufolge dürfte Tief Manfred mit Regen und Gewitter für einige ungemütliche Tage sorgen.
+
Der Sommer 2021 war so nass wie schon lange nicht mehr. (Symbolbild)

Wetter in Deutschland und Baden-Württemberg

Der Sommer 2021 ist ins Wasser gefallen – DWD zieht traurige Bilanz

Der Sommer 2021 in Baden-Württemberg war eindeutig nass – nun bestätigt der Deutsche Wetterdienst: So viel Regen gab es schon lange nicht mehr.

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) zieht für den Sommer 2021 eine traurige Bilanz. Die Messwerte für die Sommermonate deuten in Richtung Klimawandel: Die Temperaturen lagen deutlich über dem Klimamittel aus den Referenzjahren 1960 bis 1991. Doch ein Wert schockiert – nämlich der Niederschlag. So viel Regen wie in diesem Sommer gab es schon lange nicht mehr. Baden-Württemberg liegt in Sachen Niederschlag in diesem Jahr auf dem traurigen Platz eins.

echo24.de* verrät, wie die Wetter-Bilanz für den Sommer 2021 aussieht und was das für den Herbst 2021 bedeutet*.
Vor allem im Juni schlugen die Durchschnittswerte ordentlich aus. Mehr als sonst hat es aber allerdings tatsächlich in allen Sommermonaten in ganz Deutschland geregnet. Dennoch ist Baden-Württemberg in diesem Jahr Spitzenreiter, was Unwetter und Starkregen angeht. *echo24.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare