Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Corona-Pandemie

Corona: Delta-Variante breitet sich aus – Karl Lauterbach warnt vor „perfektem Sturm für den Herbst“

  • VonDavid Suárez Caspar
    schließen

Karl Lauterbach ist besorgt um die Verbreitung der Delta-Variante in Deutschland. Diese sei gleich in dreifacher Hinsicht gefährlich. 

Berlin – Während sich Menschen vielerorts über weitere Lockerungen der Corona-Regeln freuen, warnt SPD-Gesundheitspolitiker Karl Lauterbach vor einer möglichen Verbreitung der Delta-Variante in Deutschland im Herbst. „Ich bin ganz sicher, dass wir in Deutschland auch noch die Delta-Variante bekommen werden“, sagte der Epidemiologe am Dienstag (15.06.2021) in der Fernsehsendung rbb Spezial. Mit Hinblick auf das Infektionsgeschehen in den USA twitterte Lauterbach, dass sich ein „perfekter Sturm für den Herbst“ aufbaue.

Die Aktivität der Corona-Variante Delta sei in Bezug auf die Jahreszeiten viel ausgeprägter als ursprünglich angenommen, wie eine neue Studie der Oxford Universität bestätigt habe, so Lauterbach. Im Sommer sei das Risiko, sich anzustecken viel geringer. Trotzdem ist die Variante laut Lauterbach in dreifacher Hinsicht problematisch: Sie sei deutlich ansteckender, führe zu einem schwereren Verlauf, und sei zum Teil resistent gegen die Impfung, insbesondere wenn nur einmal geimpft wurde. „Aber ich hoffe, dass dann bei uns eben schon so viele doppelt geimpft sein werden, dass es keine so große Welle mehr gibt“, sagte Lauterbach.

SPD-Politiker Karl Lauterbach warnt vor der Corona-Delta-Variante.

Corona: Lauterbach für Impfangebot an Kinder, um Delta-Variante besser zu bekämpfen

Die Herdenimmunität gegen Corona bleibe zwar weiterhin das Ziel. Mit Blick auf die Erwachsenen sei das bis September zu schaffen, sagte er im Gespräch mit dem rbb-Moderator Volker Wieprecht. Doch auch wenn 80 Prozent der Bevölkerung immunisiert seien, heiße das nicht, dass die restlichen 20 Prozent sich nicht mehr anstecken könnten. „Eine Herdenimmunität im engeren Sinne gibt es eigentlich gar nicht“, erklärte Lauterbach.

Der SPD-Gesundheitsexperte schlägt deshalb vor, Kindern ebenfalls ein Impfangebot zu machen. „Gerade bei der Delta-Variante haben wir in England gesehen, dass von den infizierten Kindern ein Prozent so schwer erkranken, dass sie im Krankenhaus behandelt werden müssen. Das ist keine Kleinigkeit“, sagte Lauterbach. Auch Long Covid spiele eine Rolle. „Von daher finde ich es problematisch, wenn wir uns Erwachsene schützen durch eine Impfung, und überlassen die Kinder der Krankheit, das ist nicht richtig.“

Lauterbach erstaunt über Wirksamkeit von Biontech-Impfstoff gegen Delta-Variante

Die Landesschülersprecherin von Brandenburg, Katharina Swinka, ist ebenfalls davon überzeugt, dass möglichst viele Schülerinnen und Schüler sich gegen Corona impfen lassen sollten. Davon abhängig sei auch, ob in den Klassenzimmern noch Masken getragen werden sollten oder nicht. „Man muss ganz vorsichtig sein, wenn wir in das nächste Schuljahr gehen. Ich glaube, dass kompletter Präsenzunterricht mit Maske vorerst die beste Variante ist, bevor wir weitersehen.“

Corona-Varianten
Alphain Großbritannien aufgetauchte Variante B.1.1.7
Betain Südafrika aufgetauchte Variante B.1.351
Gammain Brasilien aufgetauchte Variante P.1
Deltain Indien aufgetauchte Variante B.1.617.2

Zuletzt äußerte sich der SPD-Politiker positiv über die Wirksamkeit des Biontech-Impfstoffs. Eine neue Studie würde die hohe Wirksamkeit des Biontech-Impfstoffs gegenüber Delta zeigen, weshalb die Impfung laut dem Abgeordneten vor einer schweren Covid-19-Erkrankung schütze. „Es ist immer aufs Neue erstaunlich, wie stark der Biontech-Impfstoff wirkt“, schreibt der Experte bei Twitter. (David Suárez Caspar)

Rubriklistenbild: © dpa/Kay Nietfeld

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare