Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Mitarbeiter des Werkes der Daimler AG in Bremen bei der Produktion einer Mercedes C-Klasse.
+
Durch den Engpass bei der Halbleiterlieferung muss Daimler die Produktion in Bremen drosseln - weiterer Stillstand droht (Symbolbild).

Engpass bei Lieferung

Daimler drosselt Produktion in wichtigstem deutschen Werk - weitere Schließung droht

  • Julian Baumann
    vonJulian Baumann
    schließen

Aufgrund der Corona-Krise hat die gesamte deutsche Autoindustrie mit Engpässen bei der Lieferung zu kämpfen. Daimler muss nun die Produktion im wichtigsten deutschen Werk drosseln - eine weitere Schließung droht.

Stuttgart/Bremen - Aufgrund von Lieferengpässen als Spätfolge der ersten Corona-Welle stellt die Daimler AG ab dem heutigen Freitag die Produktion im Mercedes-Benz Werk in Rastatt vorübergehend ein. Aktuell fehlt der gesamten Autoindustrie der Nachschub an wichtigen elektronischen Halbleitern, unzählige Fahrzeuge können deshalb nicht fertiggestellt werden. Nun betrifft die Lage auch den größten deutschen Produktionsstandort der Daimler AG in Deutschland. Ab kommender Woche soll die Produktion in Bremen gedrosselt und die Arbeitszeit der Mitarbeiter reduziert werden. Ab der ersten Februarwoche könnte die Fabrik dann sogar für mehrere Tage vollständig stillstehen.

Wie BW24* berichtet, drosselt Daimler nun die Produktion in wichtigstem deutschen Werk - weitere Schließung droht.

Die Daimler AG hat aktuell noch immer unter den Folgen der Corona-Krise zu leiden (BW24* berichtete). *BW24 ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare