Coronavirus in Baden-Württemberg: Ein Mitarbeiter der Daimler AG trägt in der Produktion der S-Klasse einen Mundschutz.
+
Coronavirus in Baden-Württemberg: Ein Mitarbeiter der Daimler AG trägt in der Produktion der S-Klasse einen Mundschutz.

Das Schlimmste steht noch bevor

Nicht alle Autohersteller werden Corona überleben – EY macht düstere Prognose für Daimler und Co

Das Coronavirus hat die Daimler AG mit voller Wucht getroffen. Automobilexperten von EY sagen voraus, dass es noch weiter bergab gehen wird.

Stuttgart - Wegen des Coronavirus ist der Gewinn der Daimler AG im ersten Quartal um fast 80 Prozent eingebrochen, die Werke standen still. Jetzt läuft die Produktion wieder an und es könnte bergauf gehen.

Wie BW24* berichtet, machen Automobilexperten von EY jedoch eine düstere Prognose für Daimler und Co. „Diese Krise werden nicht alle Autohersteller überleben“, sagen sie.

Das Coronavirus hat fatale Folgen für die Wirtschaft in Baden-Württemberg. (BW24* berichtete)

*BW24 ist Teil des Ippen-Redaktionsnetzwerks

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare