Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Aladdin Muscial Stuttgart Dschinni
+
Das Coronavirus macht den Musicals in Stuttgart zu schaffen. Unter Cast und Crew von „Aladdin“ gibt es aktuell 28 Corona-Fälle.

Cast und Crew betroffen

Corona beeinflusst Musicals in Baden-Württembergs Landeshauptstadt

  • Valentin Betz
    VonValentin Betz
    schließen

Corona war für Musicals in Stuttgart wegen der Hygienekonzepte für Zuschauer ein Problem. Aktuell steht der Betrieb aber still, weil sich Darsteller angesteckt haben.

Stuttgart - Die Corona-Pandemie war für Kulturschaffende allgemein bislang ein Albtraum. Kaum ein Bereich ist so sehr von Einnahmen durch Zuschauer abhängig - die aber aufgrund der Hygienekonzepte und Lockdowns oft ausblieben. Allerdings können nicht nur fehlende Zuschauer, sondern auch fehlende Darsteller ein Problem sein, wie aktuell verschiedene Musicals in Stuttgart spüren.
BW24* verrät hier, welche Musicals in Stuttgart von besonders vielen Corona-Fällen betroffen sind.

Die Verantwortlichen der Musicals in Stuttgart gehen bei den Infektionen auf Nummer sicher, damit sich etwaige Omikron-Fälle nicht weiter ausbreiten können. *BW24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare