Ola Källenius, Vorstandsvorsitzender der Daimler AG, nimmt an der Bilanz-Pressekonferenz der Daimler AG teil.
+
CEO Ola Källenius hat einen Strategiewechsel bei der Daimler AG angekündigt.

Vorbild Louis Vuitton

Daimler-Chef Ola Källenius will sich von beliebten Mercedes-Marken abwenden

  • Marleen van de Camp
    vonMarleen van de Camp
    schließen

Daimler steckt in der Krise - nicht nur wegen des Coronavirus. Der Vorstandsvorsitzende Ola Källenius hat nun einen grundlegenden Strategiewechsel angekündigt. 

Stuttgart - Das Coronavirus hat den Autobauer Daimler hart getroffen. Doch schon vor Corona steckte der Konzern in der Krise. Ex-CEO Dieter Zetsche hat mit dem Umstieg auf‘s E-Auto zu lange gewartet und den Aufbruch in die Zukunft verschlafen. Nun gab der aktuelle Daimler-CEO Ola Källenius einen überraschenden Strategiewechsel bekannt.

Wie BW24* berichtet, will der Daimler-Chef sich von beliebten Mercedes-Modellen abwenden.

Vom Trainee zum Vorstandsvorsitzenden - so verlief die steile Karriere des Daimler-CEO Ola Källenius. (BW24* berichtete) BW24* ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Mehr zum Thema

Kommentare