Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Coronavirus - Virus SARS-CoV-2.
+
Heftiger als Omikron? Neue Corona-Mutation erreicht Europa - Das sagen die Experten.

Mutante

Heftiger als Omikron? Neue Corona-Variante B.1.640.2 erreicht Europa - was wir wissen

  • Erik Hlacer
    VonErik Hlacer
    schließen

Mit der Corona-Variante B.1.640.2 wurde eine neue Corona-Mutante in Frankreich) nachgewiesen. Ist die Variante gefährlicher als Omikron? Was wir bisher wissen.

Hamm - Omikron beginnt, das Infektionsgeschehen in Europa zu dominieren. Auch in Deutschland steigen die Fallzahlen mit der Corona*-Variante an. Der Krankheitsverlauf ist zwar milder, doch die Mutante ist hoch infektiös, also sehr ansteckend. Wa.de berichtet nun überblicksartig von einer weiteren Corona-Variante mit dem Namen B.1.640.2, die unter Umständen sogar noch ansteckender ist als Omikron*.

Wie wa.de* erläutert, deutet Einiges darauf hin, dass B.1.640.2 in seiner Ausbreitung besorgniserregend sein könnte. Wissenschaftler haben die neue Mutante bereits unter die Lupe genommen. - *wa.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare