Corona-Sprechstunde

Corona-Sprechstunde: Stellen Sie Ihre Fragen 

Die Corona-Krise hat das Leben schlagartig verändert. Das bringt viele Probleme und Herausforderungen mit sich. In der "Corona-Sprechstunde" der Frankfurter Rundschau beantworten Expertinnen und Experten Fragen der Leserinnen und Leser - jeden Tag zu einem anderen Thema. Stellen auch Sie ihre Fragen.

Unser Gast am Montag, 6. April, von 11.00 bis 12.00 Uhr

Diplom-Biologin Lea Schmitz vom Deutschen Tierschutzbund

Lea Schmitz vom Deutschen Tierschutzbund beantwortet Fragen rund ums Haustier. Wer geht Gassi mit dem Hund, wenn Herrchen unter Quarantäne steht? Können Tiere das Corona-Virus übertragen? Stellen Sie hier Ihre Fragen.

Demnächst zu Gast

Dienstag, 7. April, 11.00-13.00 Uhr: Spezialisten des Deutschen Bankenverbandes beantworten alle Fragen rund um das Thema Geldanlage in Krisenzeiten. Diese Sprechstunde findet ausschließlich telefonisch statt. Sie erreichen die Experten unter folgenden Nummern: 069 2199 27050, -27051 und -27052.

Donnerstag, 9. April, 11.00-12.00 Uhr: Sandra Gratzkowski vom Pflegestützpunkt Frankfurt berät zu Pflege- und Betreuungsmöglichkeiten für ältere Menschen und beantwortet Fragen dazu.

Mittwoch, 15. April, 11.00-12.00 Uhr: Dr. Julia Gerhards, Juristin bei der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz, berät zu Fragen des Reiserechts. Es geht also um Stornierungen, Erstattungen und Umbuchungen.

weitere Termine folgen

Alle Ratschläge und Tipps zur Corona-Pandemie

Welche Rechte Arbeitnehmer in der Corona-Krise haben
Kurzarbeit, Home Office, fehlende Schutzausrüstung: Welche Rechte haben Arbeitnehmer in der Corona-Krise? Und was darf der Arbeitgeber tun? Jurist Dr. Christian Helmrich von der auf Arbeitsrecht spezialisierten Kanzlei AFA klärt auf.

Psychologische Belastung: "Verändern wir die Gedanken, verändern wir die Gefühle"
Zu Hause bleiben und möglichst kein Kontakt mehr zu anderen Menschen - das ist die Devise in der Corona-Krise. Doch die Isolation kann aufs Gemüt schlagen und birgt Konfliktpotenzial in der Familie. Wie bewältigt man diese Ausnahmesituation? Psychotherapeutin Dr. Heike Winter gibt Tipps.

Abschwung wegen Corona: So funktioniert Kurzarbeit
Schnell in den Krisenmodus: Unternehmen müssen wegen der Corona-Krise zügig ihre Kosten senken. Kurzarbeit ist dafür ein beliebtes Instrument. Doch wie funktioniert das mit dem Kurzarbeitergeld und was bedeutet es für die Beschäftigten? Experte Werner Steinkamp von der Bundesagentur für Arbeit gibt Auskunft und Ratschläge.

Corona-Krise: Muss die Miete weiter gezahlt werden?
Manche können ihre Miete nicht mehr bezahlen, andere haben ihren Mietvertrag gekündigt und müssen eigentlich ausziehen, können aber nicht: Die Corona-Krise stellt Mieter vor ungekannte Herausforderungen. Rechtsexperte Stefan Bentrop vom Deutschen Mieterbund hilft weiter.

Studienausfall wegen Corona: "Studierenden dürfen keine Nachteile entstehen"
Die Corona-Pandemie wirft auch die Pläne von Studentinnen und Studenten über den Haufen. Sie sehen sich mit abgesagten Vorlesungen und Prüfungen oder dem Verlust ihrer Studentenjobs konfrontiert. Achim Meyer auf der Heyde, Generalsekretär des Deutschen Studentenwerks, erklärt, was sie tun können und wo sie Hilfe bekommen.

Corona-Krise: "Kein Unternehmer darf sich jetzt in sein Schicksal fügen"
Die Kunden weg, die Beschäftigten im Homeoffice, die Kosten wie gehabt: Die Corona-Krise fordert Unternehmer heraus. Experte Klaus U. Eyber von der Wirtschaftssozietät Arnold & Porter gibt Ratschläge.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare