Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Pandemie in Deutschland

Corona-Lage im Überblick: RKI meldet aktuelle Fallzahlen - Inzidenz steigt weiter

  • Daniel Dillmann
    VonDaniel Dillmann
    schließen

Auch in Deutschland steigen die tagesaktuellen Fallzahlen in der Corona-Krise wieder an. Lesen Sie hier die aktuellen Daten vom Freitag (29.10.2021).

Update vom Freitag, 29.10.2021, 9.00 Uhr: Die bundesweite Sieben-Tage-Inzidenz bei den Corona-Neuinfektionen ist erneut deutlich gestiegen. Wie das Robert Koch-Institut (RKI) am Freitag unter Berufung auf Daten der Gesundheitsämter mitteilte, erhöhte sich der Wert auf 139,2. Am Vortag hatte er bei 130,2 gelegen, vor einer Woche bei 95,1. Der Wert gibt die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen an.

Laut den jüngsten Angaben des RKI wurden binnen 24 Stunden 24.668 Coronavirus-Neuinfektionen sowie 121 neue Todesfälle im Zusammenhang mit dem Virus verzeichnet. Die Gesamtzahl der registrierten Infektionsfälle in Deutschland seit Beginn der Pandemie wuchs damit auf 4.559.120, die Gesamtzahl der verzeichneten Todesfälle im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion auf 95.606.

Die Sieben-Tage-Inzidenz steigt seit zwei Wochen kontinuierlich an. Am vergangenen Freitag hatte der Wert erstmals seit Mai wieder die Marke von 100 überschritten.

Corona-Fallzahlen in Deutschland: RKI meldet Neuinfektionen, Todesfälle, Inzidenz

TagNeuinfektionen | Todesfälle | Inzidenz
Freitag (29.10.2021)24.668 | 121 | 139,2
Donnerstag (28.10.2021) 28.037 | 126 | 130,2
Mittwoch (27.10.2021)23.212 | 114 | 118
Dienstag (26.10.2021)10.473 | 128 | 113
Montag (25.10.2021)6573 | 17 | 110,1
Sonntag (24.10.2021)13.732 | 23 | 106,3
Samstag (23.10.2021)\t15.145 | 86 | 100,0
Freitag (22.10.2021)19.572 | 116 | 95,1

Die Fallzahlen des RKI können von denen der einzelnen Bundesländer abweichen. Ein Grund dafür sind die längeren Übertragungswege zwischen RKI und den zuständigen Gesundheitsämtern. Das Covid-19-Dashboard des RKI kann darüber hinaus im Laufe des Tages angepasst werden.

Corona-Lage im Überblick: Keine Fallzahlen am Morgen - RKI bittet um Geduld

Erstmeldung vom Freitag, 29.10.2021, 13.21 Uhr: Frankfurt - Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat an diesem Freitag (29.10.) bislang keine tagesaktuellen Fallzahlen über die Corona-Lage veröffentlicht. Auf der Website des RKI befindet sich lediglich folgender Hinweis: „Die Daten werden derzeit aktualisiert. Bitte schauen Sie später wieder vorbei. Die Fallzahlen sind ab dem frühen Vormittag abrufbar.“

Es ist nicht das erste Mal, dass das RKI am frühen Morgen um Geduld bittet und sich die Bereitstellung der Fallzahlen in der Corona-Krise verzögert. Auch in der vergangenen Woche war dies der Fall. In der Regel liefert das RKI die Fallzahlen zu Todesfällen, Neuinfektionen und der Sieben-Tage-Inzidenz bis spätestens Mittag nach.

Das RKI meldet die aktuellen Corona-Fallzahlen am Freitag (29.10.2021). (Symbolbild)

Tagesaktuelle Fallzahlen in der Corona-Krise: RKI meldet Anstieg der Neunfektionen

Am Vortag, Donnerstag, den 28.10., hatte das RKI einen erneuten Anstieg der Neuinfektionen in der Corona-Krise vermeldet. Demnach hatten sich in Deutschland weitere 28.037 Menschen innerhalb von 24 Stunden mit dem Erreger Sars-CoV-2 infiziert. Das war ein deutlicher Anstieg im Vergleich zum Mittwoch (27.10.), an dem sich laut RKI 23.212 Menschen mit dem Corona-Virus infiziert hatten.

Dazu waren am Donnerstag 126 Menschen in Zusammenhang mit einer Erkrankung an Covid-19 gestorben. Am Vortag hatte das RKI noch 114 Todesfälle gemeldet.

Corona-Fallzahlen in Deutschland: Neuinfektionen, Todesfälle, Inzidenz

Die Sieben-Tage-Inzidenz in der Corona-Krise steigt seit fast zwei Wochen kontinuierlich an. Sie lag am Donnerstag bei 130,2 und damit bei einem neuen Höchststand der vergangenen 14 Tage. (Daniel Dillmann)

Rubriklistenbild: © Moritz Frankenberg/dpa/Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare