Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Kinder lernen im Homeschooling
+
Corona-Impfungen auch für Kinder? Kinderärzte fordern schnelle Zulassungen. (Symbolbild)

Um Schulen und Kitas zu öffnen

Corona-Impfungen auch für Kinder: Deutsche Kinderärzte fordern schnelles Handeln

Um Schulen und Kitas wieder öffnen zu können, fordert der Verband deutscher Kinderärzte Corona-Impfungen für Kinder. Immunisierung der Kleinsten sei wichtig.

NRW – Auch Kinder und Jugendlich sollen gegen das Coronavirus geimpft werden können. Das fordert jetzt der Verband deutscher Kinderärzte, wie RUHR24.de berichtet.

Wegen der kritischen Situation an den Schulen, sollten Kinder nach Meinung der Kinderärzte möglichst schnell geimpft* werden können. „Es braucht so schnell wie möglich auch geeignete Vakzine für Kinder und Jugendliche, die Testung und Zulassung sollte daher mit Hochdruck vorangetrieben werden“, so der Präsident des Berufsverbandes der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ), Dr. Thomas Fischbach. *RUHR24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare