Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Während Jens Spahn allen ab 18 Jahren so schnell wie möglich die Booster-Impfung ermöglichen möchte, wollen andere eine Priorisierung.
+
Während Jens Spahn allen ab 18 Jahren so schnell wie möglich die Booster-Impfung ermöglichen möchte, wollen andere eine Priorisierung.

Coronavirus

Verfällt der Impfstatus bald für alle ohne Booster-Impfung?

Da der Impfschutz einer Doppel-Impfung nachlässt, denken Politiker über eine Verkürzung der Gültigkeitsdauer von Impfzertifikaten nach. Kommt die Booster-Pflicht?

Hamburg – Der Impfschutz auch einer Doppel-Impfung schützt zwar eher vor schweren Verläufen bei einer Infektion mit dem Corona-Virus, doch muss dieser noch aktuell sein. Bis wann das der Fall ist und ab wann somit eine sogenannte Booster-Impfung nötig ist, um als geimpft zu gelten, darüber sind sich Experten uneins.

Sicher ist nur: Der Staat setzt zur Pandemie-Bekämpfung auf die Booster-Impfung und möchte, dass sich möglichst viele Menschen ein drittes Mal impfen lassen, damit sie so lange wie möglich gegen das Virus geschützt sind.

Ob das bedeutet, dass Menschen ohne Booster-Impfung bald als ungeimpft gelten, verrät 24hamburg.de* hier.

Die Ständige Impfkommission der Länder (Stiko) hat nun ihre Empfehlung zur Auffrischungsimpfung auf alle Bürger ab 18 Jahren ausgeweitet. Gesundheitsminister Jens Spahn möchte ebenfalls so vielen Bürgern ab 18 Jahren wie möglich eine Booster-Impfung anbieten können. *24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare