1. Startseite
  2. Panorama

Bus kollidiert mit Straßenbahn – viele Verletzte in Oberhausen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Martina Lippl

Kommentare

Viele Verletzte bei Zusammenstoß von Bus und Straßenbahn: Die Frontscheibe der Straßenbahn ist zersplittert, die Seite des Linienbusses aufgerissen.
Die Frontscheibe der Straßenbahn ist zersplittert, die Seite des Linienbusses aufgerissen. © Markus Gayk/dpa

Großeinsatz in Oberhausen: Bei einem Unfall sind dutzende Menschen verletzt worden. Ein Bus ist nach ersten Angaben mit einer Straßenbahn zusammengekracht.

Oberhausen – Beim Zusammenstoß eines Linienbusses mit einer Straßenbahn sind in Oberhausen zahlreiche Menschen verletzt worden. Ein Polizeisprecher sprach kurz nach dem Unfall am Donnerstag von „etwa zwei Dutzend Leicht- und Schwerverletzten“.

Oberhausen: Linienbus kollidiert mit Straßenbahn – viele Verletzte

Ein Rettungshubschrauber sei im Einsatz und habe den ersten Verletzten bereits abtransportiert. Beamte suchten die Unfallstelle nach weiteren Verletzten ab. Wie ein Sprecher der Feuerwehr mitteilte, ist ein Mensch schwer verletzt worden, sechs weitere Menschen erlitten bei der Kollision leichte bis mittelschwere Verletzungen. 33 weitere Betroffene seien an der Unfallstelle zudem notfallseelsorgerisch betreut worden.

Der Unfall ereignete sich auf einer Hochtrasse für Busse und Straßenbahnen, die am Unfallort nach Schätzung des Sprechers etwa zehn Meter über der Fahrbahn für den übrigen Verkehr liegt.

„Um 10:51 Uhr meldeten mehrere Anrufer der Leitstelle der Feuerwehr Oberhausen, dass es auf der Trasse zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Linienbus und einer Straßenbahn gekommen ist“, twittert die Freiwillige Feuerwehr Oberhausen.

Die Straßen rund um den Unfallort in Oberhausen großräumig abgesperrt. Die Polizei bittet via Twitter: „Bitte unbedingt meiden und weiträumig umfahren!“ Die Sperrung in der Werthfeldstraße würde längere Zeit andauern. (dpa/ml)

Auch interessant

Kommentare