1. Startseite
  2. Panorama

Brigitte Nielsen darf zurück ins Dschungelcamp

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Darf vor laufender Kamera wieder Krabbeltiere verputzen: Brigitte Nielsen.
Darf vor laufender Kamera wieder Krabbeltiere verputzen: Brigitte Nielsen. © rtl

Schauspielerin Brigitte Nielsen hat im Januar 2012 das Dschungelcamp gemeistert. Nun gewinnt sie - natürlich in einer RTL-Castingshow - den Weg zurück. In der nächsten Staffel "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" darf die 52-Jährige wieder obskure Dinge essen und peinliche Aufgaben erledigen.

Schauspielerin Brigitte Nielsen (52, «Red Sonja») hat das Finale der RTL-Show «Ich bin ein Star - Lasst mich wieder rein!» («Ibes») gewonnen. «Oh, mein Gott!», rief die blonde Dänin nach ihrem Sieg am Samstagabend. «Ich werde alles geben, alles machen», kündigte die 52-Jährige danach in der Liveshow an.

Jetzt darf Nielsen im kommenden Januar ein zweites Mal mit RTL in den australischen Dschungel reisen. Nur ein einziger Rückkehrerplatz im Showklassiker «Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!» war zu vergeben gewesen. Insgesamt 27 mehr oder weniger bekannte TV-Gesichter hatten an neun Abenden darum gekämpft. Nielsen setzte sich am Samstag gegen acht Finalisten durch. Zuletzt waren mit ihr noch der Sänger Michael Wendler (43, «Sie liebt den DJ») und der frühere Casting-Kandidat Joey Heindle (22) im Rennen gewesen. (dpa)

Auch interessant

Kommentare