+
Der Eingang des Humboldt Forums ist nach dem Brand russgeschwärzt.

Berlin

Brand im Humboldt Forum

Schwarze Rauchwolke über dem Humboldt Forum in Berlin: Auf  der Baustelle des wiederaufgebauten Stadtschlosses zerbirst eine Propangasflasche.

Bei einem Brand auf der Baustelle des Humboldt Forums in Berlin ist ein Mensch verletzt worden. Die Person werde vom Rettungsdienst behandelt, twitterte die Feuerwehr am Mittwochmittag. 80 Kräfte seien im Einsatz. „Die Rauchwolke durch den Brand von Baumaterialien und zwei Bitumenkochern war weithin sichtbar.“ Die Einsatzkräfte hätten das Feuer schnell gelöscht, sagte ein Feuerwehrsprecher. „Alles unter Kontrolle.“ Bei dem Verletzten handelt es sich demnach um einen Bauarbeiter.

Über dem Gebäude im Zentrum von Berlin war eine große, schwarze Rauchwolke zu sehen. In dem wiederaufgebauten Stadtschloss entsteht ein Kultur- und Ausstellungszentrum. Nach Angaben der Feuerwehr war eine Propangasflasche zerborsten. „Es gab den Zerknall eines Gasbehälters“, sagte Feuerwehrsprecher Rolf-Dieter Erbe. Durch die Erhöhung des Druckes in einem Gasbehälter komme es zum Zerbersten, erläuterte er, „und dann brennt natürlich auch das Gas“. Die Polizei geht von einem Unfall aus. „Nach aktuellen Erkenntnissen unseres Lagezentrums gibt es keine Hinweise auf vorsätzliches Handeln“, hieß es am Mittwoch in einem Tweet. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare