Nasa-Mission

Bennu stößt Partikel aus

Die Nasa veröffentlicht Bilder von der Oberfläche des Asteroiden.

Die Oberfläche des Asteroiden Bennu sieht aus wie eine Geröllhalde. Das ist auf Bildern der Raumsonde „Osiris Rex“ zu erkennen, die die Nasa veröffentlichte. Darauf ist auch zu sehen, wie Bennu aktiv Partikel ins All ausstößt. „Das ist eine der größten Überraschungen meiner wissenschaftlichen Karriere“, sagte Projektleiter Dante Lauretta von der University of Arizona. Einige der Partikel umkreisen nach Angaben des Forscherteams den Asteroiden, bevor sie wieder zu dessen Oberfläche zurückkehren.

Nach rund zwei Jahren und mehr als 650 Millionen zurückgelegten Kilometern war „Osiris Rex“ Anfang Dezember bei dem Asteroiden angekommen. Von der rund eine Milliarde Dollar teuren Mission erhoffen sich die Wissenschaftler Erkenntnisse über die Entstehung unseres Sonnensystems. Die vielen Felsbrocken machen es schwieriger, Bodenproben zu nehmen. Die Sonde soll sich dem Asteroiden so weit annähern, dass sie Proben aufsaugen kann. 2023 soll eine Kapsel mit der Probe zur Erde zurückkehren. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion