Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Ein ICE fährt auf der Rheintalschiene bei Hügelheim in Baden-Württemberg.
+
Eine neue Bahnverbindung zwischen Frankfurt und Mannheim soll den Fernverkehr stärken. (Symbolbild)

Umstrittenes Milliardenprojekt

Neue Bahnstrecke zwischen Frankfurt und Mannheim: 100 neue Verbindungen

  • Sina Alonso Garcia
    VonSina Alonso Garcia
    schließen

Die Deutsche Bahn (DB) plant den Neubau einer ICE-Trasse zwischen Frankfurt und Mannheim. 

Mannheim - Zwischen Frankfurt und Mannheim ist eine neue Bahnstrecke für ICEs geplant. Dank der neuen Trasse soll es künftig 100 neue Fernverkehrs-Verbindungen geben. Ziel des Bahnprojekts ist es, die Rhein-Neckar-und die Rhein-Main-Region noch besser miteinander zu verbinden. Nach Angaben der Bahn seien die bisherigen Strecken schon jetzt vollständig ausgelastet. Doch das Mega-Projekt stößt nicht nur auf Zuspruch: Anwohner an der neuen Strecke haben Angst vor Lärm. Umstritten war bislang auch der genaue Verlauf der Neubaustrecke.

Wie BW24* berichtet, plant die Deutsche Bahn ein umstrittenes Milliardenprojekt: Neue Bahnverbindung zwischen Frankfurt und Mannheim.

Das trifft viele Pendler hart: Bahn reduziert Fahrplan in Baden-Württemberg (BW24* berichtete). *BW24 ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare