A5 bei Alsfeld

Autotransporter kippt auf Autobahn A5 um

Bei Alsfeld ist am Mittwochvormittag ein Autotransporter verunglückt. Acht Neuwagen wurden beschädigt, der Sachschaden beträgt rund 250.000 Euro. 

Ein mit acht Neuwagen beladener Autotransporter ist auf der A5 bei Alsfeld verunglückt. Dabei entstand am Mittwoch ein Schaden von rund 250 000 Euro, wie die Autobahnpolizei mitteilte. Der 29-jährige Fahrer war am Morgen zwischen den Anschlussstellen Alsfeld-Ost und Alsfeld-West unterwegs, als seine Lenkung plötzlich versagte. Der Transporter kam trotz Bremsversuchen nach rechts in eine kleine Böschung ab und kippte auf die Seite. Er blieb auf einem Feld liegen. Mehrere Fahrzeuge kippten von dem Lkw und landeten ebenfalls auf dem Feld. Der Fahrer blieb unverletzt. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion