Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

2G-Regelung
+
Im Fenster einer Kneipe hängt ein Zettel mit dem Text „2G, Einlass nur für Geimpfte und Genesene“.

Senat beschließt Meilenstein

2G-Regel in Hamburg: Maskenpflicht fällt!

Das kam für viele unerwartet: Der Hamburger Senat lockert die Corona-Regeln für 2G und hebt die Maskenpflicht auf – auch volle Stadien wieder möglich.

Hamburg – Wer hätte das so schnell erwartet? Der Hamburger Senat um Bürgermeister Tschentscher, der eher für seinen strengen Umgang mit den Corona-Regeln bekannt ist, hat die Regeln für die Hansestadt Hamburg abermals gelockert. Unter anderem fällt in Hamburg die Maskenpflicht weg – auch in Innenräumen, aber nur da, wo die 2G-Regel eingehalten wird.
Die kompletten Corona-Regeländerungen bei 2G, verrät 24hamburg.de* hier.

Die neue Corona-Verordnung tritt in Hamburg am Samstag, 25. September 2021, um 0:00 Uhr in Kraft. Dann dürfen nicht nur der HSV und St. Pauli ihre Stadien bis auf den letzten Platz besetzen, sondern Menschen in Clubs auch wieder ohne Maske und Abstand tanzen*. *24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare