+
Auf dem Marienplatz in München zeigen rund 3000 Menschen, was sie von den  Corona-Abstandsregeln halten.

Kommentar

Abstruse Ideen rund um Corona: Widersprecht den Wirrköpfen!

  • schließen

Wenn Leute wie Xavier Naidoo oder Ken Jebsen die Meinungsfreiheit missbrauchen, um ihren Blödsinn in die Welt zu blasen, ist Widerspruch Pflicht. Der Kommentar.

Es ist zwar Unsinn. Es ist aber das gute Recht von Xavier Naidoo, Ken Jebsen und anderen Wirrköpfen, ihre abstrusen Ideen jeden Tag aufs Neue in die Welt zu blasen. Niemand kann, niemand will ihnen das verbieten. Das widerlegt bereits deren Behauptung von einer Meinungsdiktatur.

Das Gegenteil ist richtig: Die Meinungsfreiheit genießt in Deutschland einen derart hohen Stellenwert, dass sogar in einer Pandemie-Phase Demonstrationen wie die in Stuttgart erlaubt werden, auch wenn von ihnen ein nicht unerhebliches Infektionsrisiko ausgeht. Nur wenige andere Länder handeln ähnlich liberal.

Wir können und wir müssen es aushalten, wenn einige Wenige die Meinungsfreiheit auf diese Art missbrauchen. Wir können und sollten ihnen aber widersprechen. Gerade in einer Phase der Unsicherheit, in der bei vielen die Ängste und die Sehnsucht nach vermeintlich einfachen Erklärungen steigen, ist es die Pflicht der Aufgeklärten, die Kritik der Verführer und Verwirrten zurückzuweisen. Anders als auf den Demonstrationen geht es dabei tatsächlich um die Verteidigung unserer Demokratie. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare