Eine erneute Schließung der Kitas soll verhindert werden.
+
Eine erneute Schließung der Kitas soll verhindert werden.

Corona-Krise

Kitas nicht alleinlassen

  • Andreas Schwarzkopf
    vonAndreas Schwarzkopf
    schließen

Noch überzeugen die Konzepte nicht, mit denen erneute flächendeckende Kita-Schließungen verhindert werden sollen. Ein Kommentar.

Schließungen von Kindertagesstätten müssen natürlich verhindert werden. Schließlich dürfen Familien nach den Sommerferien zum Start des neuen Kita-Jahres nicht wieder mit Homeoffice und Kinderbetreuung chronisch überfordert werden. Das belastet Kinder und Eltern, senkt aber auch die Produktivität der Beschäftigten, weshalb auch viele Firmen Druck machen.

Familienministerin Franziska Giffey hat also lediglich eine Binsenweisheit formuliert. Doch reichen dafür die Mittel der Wahl? Giffey will untersuchen, wie der Regelbetrieb in Kitas sich auf das Infektionsgeschehen auswirkt. Erkenntnisse darüber sind fraglos wichtig. Doch jenseits dessen wird es blumig. Der Bund wolle die Länder finanziell unterstützen. Geht es ein wenig präziser? Für welches Projekt soll welche Summe überwiesen werden?

Bei den konkreten Hilfen und Hinweisen wird es dann dünn. Räume lüften, Hände waschen und keine Feste feiern. Wenn das alles ist, dann muss man hoffen, dass es hierzulande keine zweite Welle gibt. Dann sind auch Kitas sicher.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare