Der Kardinalfehler
Kolumnen

Kolumne

Der Kardinalfehler

Bei allem, was wir in den vergangenen Jahrzehnten taten, waren wir überzeugt, dass alles immer besser wird. Verstanden haben wir den Ernst der Lage immer noch nicht. Die Kolumne.
Der Kardinalfehler
Wie wär’s mit ein wenig Stolz und Dankbarkeit?
Kolumnen

Kolumne

Wie wär’s mit ein wenig Stolz und Dankbarkeit?

Wie wär’s mit ein wenig Stolz und Dankbarkeit?
So geht es nicht weiter
Kolumnen

Kolumne

So geht es nicht weiter

So geht es nicht weiter

Kolumne: Michael Herl

Michael Herl ist Autor und Theatermacher. Wöchentlich dienstags veröffentlicht er seine Kolumne in der Frankfurter Rundschau.
Kolumnen

Kolumne

Der Fall Schlesinger und die Chance auf blühende Fernsehlandschaften

Der Fall Schlesinger darf nicht dazu benutzt werden, ARD und ZDF pauschal infrage zu stellen. Ändern könnten die öffentlichen und rechtlichen Sender aber so einiges. Die Kolumne.
Der Fall Schlesinger und die Chance auf blühende Fernsehlandschaften
Kolumnen

Kolumne

Reizthemen und Spaltpilze: Normaler Menschenverstand könnte helfen

Weniger Fleisch essen, Tempolimit und Corona-Impfungen – all das entzweit die Gesellschaft. Dabei könnte man auch einfach vernünftig sein. Die Kolumne.
Reizthemen und Spaltpilze: Normaler Menschenverstand könnte helfen

Kolumnen in der FR

Unsere Kolumnistinnen und Kolumnisten blicken aus ihren individuellen Blickwinkeln auf das aktuelle Geschehen.

Eine Sammlung finden Sie im
Kolumnen

Kolumne

Enteilt
Enteilt

Kolumne

Flughafen Frankfurt: Steigende Ticketpreise sind Teil des unweigerlich Notwendigen

Die Zeit der stolzen Luftfahrt und der Billigtickets ist vorbei. Und das ist gut so. Denn wir müssen viel ändern – auch beim Fliegen. Die Kolumne.
Flughafen Frankfurt: Steigende Ticketpreise sind Teil des unweigerlich Notwendigen

Kolumne

Trotzdem optimistisch

Es wird sich viel verändern, weil es sich verändern muss, weil es so nicht weitergehen kann. Die Kolumne.
Trotzdem optimistisch
Kolumnen

Kolumne

Jahrelange Ausbeutung: Wo sind sie geblieben?

Jahrelange Ausbeutung: Wo sind sie geblieben?

Kolumne

Die Sache mit dem Spargel

Viel zu viel und viel zu billig. Das gilt nicht nur für Asparagus, auch bekannt als weißes Gold. Die Kolumne.
Die Sache mit dem Spargel

Kolumne

Am Gipfel des Zynismus

Pandemie und Krieg öffnen die Augen: Fehler haben wir genug gemacht, nun müssen wir die Folgen ausbaden. Doch darf man Leid als lehrreich bezeichnen? …
Am Gipfel des Zynismus
Kolumnen

Kolumne

Grillen? Nein, danke!

Grillen? Nein, danke!

Kolumne

Alle Würste werden Brüder

Würde Friedrich Schiller mit seinem vielzitierten Satz heute noch ankommen? Oder würden viele ihn in den sogenannten sozialen Netzwerken zerreißen? …
Alle Würste werden Brüder

Kolumne

Der Wandel des Anton Hofreiter: Man lernt nie aus

Man muss bis ins hohe Alter bereit sein, Neues aufzunehmen und Erfahrungen zu überprüfen. Auch das lehrt uns Anton Hofreiter. Die Kolumne.
Der Wandel des Anton Hofreiter: Man lernt nie aus

Kolumne

Im Morast der Scheinheiligkeit

Oben-Ohne-Baden sorgt in Göttingen für eine Debatte, obwohl es hierzulande bereits Zeiten gab, in denen das nahezu normal war. Die Kolumne.
Im Morast der Scheinheiligkeit

Kolumne

Deutsches Fernsehen: Spaß muss sein, aber doch nicht so!

Im Fernsehen ist das Rückgrat der deutschen Oberflächlichkeit zu sehen. Diese Leute machen Sendungen so harmlos, dass es schon wieder gefährlich …
Deutsches Fernsehen: Spaß muss sein, aber doch nicht so!

Kolumne

Krieg in Europa und das Fachsimpeln über das Töten

Schon lange fällt uns gar nicht mehr auf, mit welcher Selbstverständlichkeit Generäle in Talkshows sitzen und über Tötungstaktiken sprechen. Die …
Krieg in Europa und das Fachsimpeln über das Töten

Kolumne

Ein einziger Satz: „Wir werden ärmer werden“

Robert Habeck spricht Klartext. So etwas haben wir selten in unserem vom Wohlstand verwöhnten Land von einem Politiker gehört. Die Kolumne.
Ein einziger Satz: „Wir werden ärmer werden“