Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

In den ersten Bundesländern dürfen Geimpfte und Genesende die Gastronomie bereits wieder besuchen. Bald ist es überall so weit.
+
In den ersten Bundesländern dürfen Geimpfte und Genesende die Gastronomie bereits wieder besuchen. Bald ist es überall so weit.

Corona-Krise

Fehler nicht wiederholen

  • VonKristina Dunz
    schließen

Die langsame Rückkehr zu den alten Freiheiten ist zwar die bisher beste Phase dieser Pandemie, aber keineswegs minder anspruchsvoll und gefährlich wie die Corona-Phasen. Der Kommentar.

Alle drei Corona-Wellen haben Last und Leid in die Gesellschaft gespült. Es war bitter, dass Deutschland die Lehren aus der ersten Phase nicht gezogen und im Sommer bereits vielerorts an einen Sieg über das Virus geglaubt hat. Fahrlässig und töricht wäre es aber nun, schmerzhafte Fehler zu wiederholen.

Die Bundesländer gehen bei den Lockerungen wieder eigene, verschiedene Wege. Je nach Inzidenzwert darf man schon Pfingsten – mit Test und Maske oder geimpft oder genesen – wieder Urlaub machen und ins Restaurant gehen. Das bedeutet aber auch, dass Bewohnerinnen und Bewohner eines Hotspots in eine Region mit niedrigen Zahlen reisen werden. Die Ansteckungsgefahr kommt mit.

Ja, 37 Prozent der Bürgerinnen und Bürger sind einfach und mehr als elf Prozent sind vollständig geimpft. Beispiele, dass man sich auch nach einer Erstimpfung infizieren kann, gibt es aber genug. Und von einer Herdenimmunität sind wir weit entfernt.

Die langsame Rückkehr zu den alten Freiheiten ist zwar die bisher beste Phase dieser Pandemie, aber keineswegs minder anspruchsvoll und gefährlich. Die mühsam errichteten Dämme gegen eine vierte Welle können nur halten, wenn die Risse durch die jetzigen Lockerungen nicht zu groß werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare