Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Kommentar

Europa sollte nicht streiten

  • Daniela Vates
    vonDaniela Vates
    schließen

Deutschland und Frankreich sollten so einig wie möglich auftreten, wenn sich in den USA die Macht und China mit Asien-Pazifik-Staaten die globale Wirtschaft neu sortiert. Ein Kommentar.

Viele haben aufgeatmet als klar war, dass in den USA künftig ein anderer Präsident das Sagen haben wird. Vieles ist wieder denkbar. Und dann zerstreiten sich Deutschland und Frankreich über die Sicherheitspolitik. Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer greift einen Begriff des französischen Präsidenten Emmanuel Macron auf und spricht von einer „Illusion einer europäischen strategischen Unabhängigkeit“. Macron koffert zurück, das sei „eine Fehlinterpretation der Geschichte“.

Unterschiedliche Interessen und Ideen können befruchtend wirken. Wenn Sprachlosigkeit und Profilierungsdrang hinzu kommen, wird es ungenießbar. Das können sich weder Deutschland und Frankreich leisten, noch die EU. Sie müssen so einig wie möglich auftreten, wenn sich in den USA die Macht neu sortiert. Und wenn gleichzeitig China mit Asien-Pazifik-Staaten die größte Freihandelszone der Welt begründet, durch die sich die globale Wirtschaft neu sortieren wird. Auch auf europäischer Ebene muss man sich absprechen, um etwas zu erreichen – etwa den New Green Deal.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare