Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Kommentar

Den Versuch ist es wert

  • Daniela Vates
    VonDaniela Vates
    schließen

Der Umgang mit dem Erreger ist weiterhin eine Suche nach dem richtigen Weg, bei dem es viele Wahrscheinlichkeiten, aber wenige endgültige Wahrheiten gibt. Ein Kommentar.

Es wirkt wie eine gut erprobte Therapie: Vier Wochen lang soll das ganze Land auf der Bremse stehen, um das Coronavirus in die Schranken zu weisen. Doch der Umgang mit dem Erreger ist weiterhin eine Suche nach dem richtigen Weg, bei dem es viele Wahrscheinlichkeiten, aber wenige endgültige Wahrheiten gibt.

Das macht Bundeskanzlerin Angela Merkel deutlich, wenn sie davon spricht, dass vier schwere Monate bevorstünden. Darauf weist Unions-Fraktionschef Ralph Brinkhaus hin, der keine Garantie abgeben will für eine Lockerung im Dezember. Das ist keine Miesmacherei oder Teil einer Salamitaktik, die darauf abzielt, früher oder später das ganze Land abzuriegeln. Es ist der Versuch, zum Mitmachen zu bewegen.

Die Regierung hat eine Therapie verordnet, für die einiges spricht. Ob sie die Infektionszahlen sinken lässt, ist offen.

Wenn die Infektionszahlen hoch bleiben, wenn der Dezember naht, wird sich die Regierung etwas anderes überlegen müssen. Es werden härtere Einschränkungen diskutiert werden. Aber es wird auch schwerer werden, dafür Akzeptanz zu finden.

Es ist nicht sicher, dass die Therapie der Regierung Erfolg haben wird. Aber klar ist, dass sie nur dann wirken kann, wenn möglichst viele mitmachen. Den Versuch ist es wert.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare