Für Sie gelesen

Bundesrepublikaner

  • schließen

Christian Bommarius blickt auf die Deutschen des Jahres 1949.

Christian Bommarius war ein Kollege. Jetzt sitzt er zu Hause und schreibt Bücher. Zuletzt erschien von ihm „1949 – Das lange deutsche Jahr“. Es ist das Jahr der Gründung der beiden deutschen Staaten BRD und DDR, es ist das Jahr des Grundgesetzes. Es ist das Jahr, an dem im Westen aus Deutschen Bundesrepublikaner wurden. Erst nur dem Pass nach. Im Laufe der folgenden Jahrzehnte wurden nach und nach, schubweise, immer mehr von ihnen es auch innerlich. 

Nun, da einige wieder Reichsbürger werden wollen, wirft Bommarius sehr verwunderte Blicke auf die deutsche Bevölkerung des Jahres 1949. Sein Buch besteht aus kleinen Vignetten, die die Lebenssituation von 426 Personen zeigen. Manche von ihnen kommen mehrmals vor, andere tauchen nur einmal auf und verschwinden dann wieder in der Menge.

Christian Bommarius vermittelt so ein lebendiges Bild der Lebensbedingungen der Deutschen. Nebenbei erfährt man, dass Schleswig-Holstein damals 1,2 Millionen Flüchtlinge versorgte, 67 Prozent der Gesamtbevölkerung des Landes. Das hinderte den Kieler Innenminister Hermann von Mangoldt (CDU) nicht daran, für das zu schaffende Grundgesetz ein uneingeschränktes Grundrecht auf Asyl zu fordern: „Man kann das Asylrecht nur halten, wenn man die Bestimmung ganz einfach und schlicht fasst: Politisch Verfolgte genießen Asylrecht.“ Seit es den Bundesrepublikanern besser geht, seit es weniger Flüchtlinge gibt, beschränken sie das Asylrecht.

Von der umgekehrten Entwicklung berichtet Bommarius, was den Artikel 3 des Grundgesetzes angeht. Darin heißt es: „Männer und Frauen sind gleichberechtigt.“ Der FDP-Abgeordnete Thomas Dehler argumentierte damals dagegen: „Dann ist das Bürgerliche Gesetzbuch verfassungswidrig.“ Wie recht er hatte. 

Die Arbeit der folgenden Jahrzehnte bestand in immer wieder harten Auseinandersetzungen darin, die Gesetze dem Grundgesetz anzupassen. Abgeschlossen ist der Prozess, aus Deutschen Bundesrepublikaner zu machen noch lange nicht.

Christian Bommarius: 1949 – Das lange deutsche Jahr. Droemer, 320 S., 19,99 Euro

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare