+
In Hessen steigt die Armut immer stärker an.  

Armutsbericht

Armut - die Rückseite des Reichtums

  • schließen

Wie oft müssen zivilgesellschaftliche Akteure wie der „Paritätische“ noch an die Politik appellieren, endlich etwas gegen die zunehmende Armut zu unternehmen? Der Kommentar.

Vom armen Deutschland reden Politikerinnen und Politiker nicht so gern, jedenfalls wenn sie gerade regieren. Es gibt zwar inzwischen einen offiziellen Armuts- und Reichtumsbericht, aber der erscheint nur einmal in vier Jahren. Da kann es nichts schaden, dass der Paritätische Wohlfahrtsverband Jahr für Jahr auf das Thema hinweist.

Hessen - in Sachen Armut Absteiger des Jahres

Dass diesmal die regionale Verteilung der Armut im Mittelpunkt steht, mag für Bürgermeister, Landrätinnen und Landesregierungen aufschlussreich sein. Das gilt vor allem für Hessen, den Absteiger des Jahres. Hier fällt eine beschämende Entwicklung auf: Ausgerechnet in der Boomregion Rhein-Main ist die Armutsquote zwar noch relativ niedrig – aber sie ist in zehn Jahren von 11,4 auf 14,1 Prozent gestiegen.

Gerade hier zeigt sich: Es genügt nicht, Deutschland in ärmere und reichere Gebiete aufzuteilen. Wichtiger ist der auch vom „Paritätischen“ gegebene Hinweis, dass Armut und Reichtum oft am selben Ort gleichzeitig wachsen.

Armut bleibt eine Verteilungsfrage

Das heißt: Armut in einem reichen Land ist und bleibt eine Verteilungsfrage, die sich im Standortwettbewerb der Regionen nicht lösen lässt. Wie oft müssen zivilgesellschaftliche Akteure wie der „Paritätische“ noch an die Politik appellieren, durch konsequente Umverteilung des Reichtums gegenzusteuern?  

Von Stephan Hebel

Armut in Hessen: Maximaler Reichtum und die ärmsten Regionen in Deutschland

Lesen Sie hier den ausführlichen Bericht über die wachsende Armut in Hessen. Warum findet sich in Hessen auf der einen Seite maximalere Reichtum, während in den Regionen um Limburg, Gießen und Marburg eine Armutsquote von 19,5 Prozent vorzuweisen ist? Mit dieser Quote gehören die Gegenden zu den zwölf ärmsten Regionen in Deutschland.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare