Ressortarchiv: Meinung

Simone Lange und Alexander Ahrens: Im Zentrum steht das Bildungssystem

SPD-Vorsitz

Simone Lange und Alexander Ahrens: Im Zentrum steht das Bildungssystem

Simone Lange und Alexander Ahrens streben in den SPD-Vorsitz. Sie wünschen sich in der FR von der Sozialdemokratie, dass sie mutiger, sozialer und demokratischer wird.
Simone Lange und Alexander Ahrens: Im Zentrum steht das Bildungssystem
Die rechten „Freiheitskämpfer“ der AfD

Landtagswahlen im Osten

Die rechten „Freiheitskämpfer“ der AfD

Wer wie die AfD Freiheitsmut propagiert, meint oft in Wahrheit etwas ganz anderes: Spaltung, Abschottung, Ausgrenzung. Die Kolumne. 
Die rechten „Freiheitskämpfer“ der AfD
Nina Scheer und Karl Lauterbach: SPD muss Umwelt und Soziales vereinen

SPD-Vorsitz

Nina Scheer und Karl Lauterbach: SPD muss Umwelt und Soziales vereinen

Nina Scheer und Karl Lauterbach beschreiben in der FR ihre Ziele für den SPD-Vorsitz. Sie sagen: Sozial-ökologische Politik muss Ungerechtigkeiten beseitigen und unsere Lebensgrundlagen schützen. Das …
Nina Scheer und Karl Lauterbach: SPD muss Umwelt und Soziales vereinen

Kolumne

Eiskaltes Leben in Gefahr

Das rapide Artensterben hat viele Namen. Was aber, wenn ein kaum bekannter Winzling im Eis zum Symbol für die Katastrophe wird?
Eiskaltes Leben in Gefahr
Greta Thunberg wandert auf einem schmalen Grat

Klimabewegung

Greta Thunberg wandert auf einem schmalen Grat

Wieder einmal schaut alle Welt auf die junge Schwedin Greta Thunberg. Das mag der Klimabewegung zunächst nutzen. Aber auf Dauer kann es gefährlich werden. Der Leitartikel. 
Greta Thunberg wandert auf einem schmalen Grat
#unteilbar: Nicht ohne meine Deutschland-Fahne

Die Konservativen und die Antifa

#unteilbar: Nicht ohne meine Deutschland-Fahne

Die einen wollen nicht mit „Kräften der Antifa“ gesehen werden, die anderen demonstrieren nicht ohne Deutschlandfahne. Von #unteilbar und konservativen Befindlichkeiten. Die Kolumne.
#unteilbar: Nicht ohne meine Deutschland-Fahne
Gesine Schwan und Ralf Stegner: SPD muss den globalen, digitalen Kapitalismus zähmen

SPD-Vorsitz

Gesine Schwan und Ralf Stegner: SPD muss den globalen, digitalen Kapitalismus zähmen

Gesine Schwan und Ralf Stegner präsentieren in der FR ihr Konzept für den SPD-Vorsitz. Sie sagen: Eine sozial handlungsfähige EU ist ein Kernstück sozialdemokratischer Politik.
Gesine Schwan und Ralf Stegner: SPD muss den globalen, digitalen Kapitalismus zähmen
Eine Anti-Salvini-Allianz mit Streitpotential

Italien

Eine Anti-Salvini-Allianz mit Streitpotential

Die Fünf Sterne und die Sozialdemokraten haben in Rekordzeit die italienische Politkrise gelöst. Doch ganz ohne Konflikte wird es nicht gehen. Ein Kommentar.  
Eine Anti-Salvini-Allianz mit Streitpotential
Bolsonaro, der Amazonas-Terminator

Brasilien

Bolsonaro, der Amazonas-Terminator

Brasiliens Präsident Bolsonaro handelt nach dem Motto: Nach mir die Wüste. Er dient dabei der Agrarindustrie - und den Europäern. Der Leitartikel.
Bolsonaro, der Amazonas-Terminator
Boris Johnson handelt zutiefst undemokratisch

Kommentar

Boris Johnson handelt zutiefst undemokratisch

Der britische Premier Boris Johnson handelt zutiefst undemokratisch, wenn er das Parlament ausschaltet, um einen No-Deal-Brexit zu erreichen. Der Kommentar.
Boris Johnson handelt zutiefst undemokratisch

Kommentar

Bundeswehr: Rekorde der Behäbigkeit

Die Probleme der Bundeswehr bei der Beschaffung von Schuhen zeigt, wie sehr das Beschaffungswesen der Armee reformiert werden muss. Der Kommentar.
Bundeswehr: Rekorde der Behäbigkeit
Herkunft von Verdächtigen nennen? Als ob rechte Hetzer sich für Fakten interessieren

NRW-Vorstoß

Herkunft von Verdächtigen nennen? Als ob rechte Hetzer sich für Fakten interessieren

Wer Spekulationen über Kriminelle verhindern will, sollte sich vor einfachen Aktionen hüten: Auch gute Absichten können schaden. Der Leitartikel.
Herkunft von Verdächtigen nennen? Als ob rechte Hetzer sich für Fakten interessieren
Der Moslem war es

Online-Kommentare

Der Moslem war es

"Sagt uns endlich, dass es ein Flüchtling war": Die Nationalität mutmaßlicher Straftäter rückt zunehmend in den Fokus des Interesses. Die Kolumne.
Der Moslem war es
Bolsonaros Sturheit im Angesicht der Amazonas-Feuer

Brasilien

Bolsonaros Sturheit im Angesicht der Amazonas-Feuer

Das Nein des rechtspopulistschen Präsidenten zu den G7-Hilfen zeigt, dass Europa den Zugang zu Lateinamerika verloren hat.
Bolsonaros Sturheit im Angesicht der Amazonas-Feuer

Opiatkrise

Wo war der Staat?

Wir brauchen strenge Behörden, um beispielsweise Drogen-Dealerei von Konzernen zu unterbinden. Der Kommentar.
Wo war der Staat?
Sympathen und tumbe Toren: Zuversicht und Freude gegen Leere und Hass

Kolumne

Sympathen und tumbe Toren: Zuversicht und Freude gegen Leere und Hass

Der erste Eindruck täuscht seltener als viele denken. Man sollte das nicht unterschätzen. Die Kolumne von Michael Herl.
Sympathen und tumbe Toren: Zuversicht und Freude gegen Leere und Hass
Robert Maier: SPD muss für einen starken Staat stehen statt für einen Linksruck

SPD-Vorsitz

Robert Maier: SPD muss für einen starken Staat stehen statt für einen Linksruck

Robert Maier kandidiert alleine für den SPD-Vorsitz. In der FR mahnt er: Sicherheit ist ein ursozialdemokratisches Anliegen. Und: Statt einer Vermögenssteuer brauchen wir die Erbschaftssteuer.
Robert Maier: SPD muss für einen starken Staat stehen statt für einen Linksruck
Hilde Mattheis und Dierk Hirschel: SPD muss den Hunger nach Gerechtigkeit stillen

SPD-Vorsitz

Hilde Mattheis und Dierk Hirschel: SPD muss den Hunger nach Gerechtigkeit stillen

Hilde Mattheis und Dierk Hirschel formulieren in der FR ihre Ziele als SPD-Vorsitz. Sie sagen: Die Agenda 2010 hat die Partei viele Anhänger gekostet. Sie muss wieder zur Partei der Arbeit werden. 
Hilde Mattheis und Dierk Hirschel: SPD muss den Hunger nach Gerechtigkeit stillen
Christina Kampmann und Michael Roth: SPD als Partei der Solidarität

SPD-Vorsitz

Christina Kampmann und Michael Roth: SPD als Partei der Solidarität

Michael Roth und Christina Kampmann formulieren in der FR ihre Pläne für den SPD-Vorsitz. Sie mahnen: Die SPD muss offener werden für Impulse aus der Gesellschaft.
Christina Kampmann und Michael Roth: SPD als Partei der Solidarität

G7-Gipfel

Mehr als gedacht

Die einzelnen Forschritte beim Gipfel sind wie im Fall des Schutzes des Regenwaldes sicher kein Durchbruch. Ein Kommentar.
Mehr als gedacht

Kommentar

Bewusstlos am Steuer

Manche Leute überrascht es noch immer, dass der Straßenverkehr gigantische Kosten verursacht. Das ist überraschend. Ein Kommentar.  
Bewusstlos am Steuer

Leitartikel

Das richtige Maß

Die SPD hat mit einer Vermögenssteuer eine wichtige Debatte angestoßen. Sie sollte in einer umfassenden Steuerreform münden. Das wird kaum mit der großen Koalition möglich sein.
Das richtige Maß

Leitartikel

G7: Mehr Show als Inhalt

Schön, dass sie geredet haben. Aber viel Sinnvolles kommt bei Veranstaltungen wie dem G7-Gipfel in Biarritz schon länger nicht mehr heraus. Und wenn Ergebnisse erzielt werden, ginge das auch …
G7: Mehr Show als Inhalt

Kolumne

Wenn sich Dreißigjährige an 1946 erinnern

Die Ostler und die Westler erzählen sich brav ihre Geschichten, und das geht etwa so: Der Ostler erzählt seine Geschichte, und der Westler hört ihm eventuell zu. Die Kolumne.
Wenn sich Dreißigjährige an 1946 erinnern

Kommentar

Jemen: Ein Krieg, an dem Europa mitverdient

Am Jemen-Krieg lässt sich wie an keiner anderen Katastrophe zeigen, wie flexibel der Westen mit seinen eigenen Werten umgeht. Der Kommentar.
Jemen: Ein Krieg, an dem Europa mitverdient