Ressortarchiv: Meinung

Spekulationen um Strache-Video: „War es der Mossad?“

Skandal-Video von Ibiza

Spekulationen um Strache-Video: „War es der Mossad?“

Rechte Medien und Politiker ergehen sich in wilden Verschwörungen darüber, wer Strache in die Falle lockte. Ein Kommentar.
Spekulationen um Strache-Video: „War es der Mossad?“
Wende zum Schlechten für antidemokratische Kräfte?

Europawahl

Wende zum Schlechten für antidemokratische Kräfte?

Die Krise in Österreich und der Schlamassel beim Brexit bedeuten nicht das Ende der Rechten in Europa. Nach der Europawahl muss die EU zeigen, wozu sie gut ist. Der Leitartikel. 
Wende zum Schlechten für antidemokratische Kräfte?

Kolumne

Illusion einer goldenen Reserve

Der Mangel an Fachkräften treibt so manche Blüte. Das Problem wird allerdings nicht gelöst.
Illusion einer goldenen Reserve
Noch immer gilt: Ein gemeinsames Europa kann braunen Umtrieben besser Herr werden

Kolumne

Noch immer gilt: Ein gemeinsames Europa kann braunen Umtrieben besser Herr werden

Kann man mit Anekdoten erklären, warum eine EU so wertvoll ist? Lässt sich Geschichte erlebbar machen?
Noch immer gilt: Ein gemeinsames Europa kann braunen Umtrieben besser Herr werden

Gastbeitrag

Die Größe der Demokratie

Der Nationalstaat hat sich noch nicht überlebt. Europa sollte ihn sogar wieder stärken, um die Europäische Union zu erhalten. Ein Gastbeitrag von Dirk Jörke.
Die Größe der Demokratie
Ibiza-Affäre bietet keinen Anlass zum Jubeln

Regierungskrise in Österreich

Ibiza-Affäre bietet keinen Anlass zum Jubeln

Die Regierungskrise in Österreich wird den Rechtsruck nicht stoppen. Die Nationalisten sind zu stark, die Opposition zu schwach. Der Leitartikel. 
Ibiza-Affäre bietet keinen Anlass zum Jubeln
Die Zeit des Zauderns ist vorüber

Gastbeitrag

Die Zeit des Zauderns ist vorüber

Die EU und besonders Deutschland tun viel zu wenig, um den Konflikt mit dem Iran zu entschärfen. Dabei geht doch es auch um die Sicherheit Europas.
Die Zeit des Zauderns ist vorüber
Kurz ist die „bürgerliche“ Version des Rechtspopulismus

Österreich

Kurz ist die „bürgerliche“ Version des Rechtspopulismus

Nach der Affäre um FPÖ-Strache lässt Sebastian Kurz in Österreich neu wählen, und die sogenannten „Rechtspopulisten“ ist er erst einmal los. Aber was ist sein Ziel? Der Leitartikel.
Kurz ist die „bürgerliche“ Version des Rechtspopulismus
Wenn Journalisten angegriffen werden, sind wir alle das Ziel

Rechtsextreme attackieren FR-Reporter

Wenn Journalisten angegriffen werden, sind wir alle das Ziel

FR-Reporter Danijel Majic wird in Österreich zum Hassobjekt von Rechten. Dagegen müssen wir uns alle wehren. Auch bei der Europal-Wahl. Ein Kommentar von FR-Chefredakteurin Bascha Mika.
Wenn Journalisten angegriffen werden, sind wir alle das Ziel
Andere Klima-Politik könnte Flüchtlingen den Heimweg ebnen

Umweltpolitik

Andere Klima-Politik könnte Flüchtlingen den Heimweg ebnen

Zukunftsgewandte Regierungen sind überfällig. Sie könnten mit entschlossener Umweltpolitik sogar Flüchtlingen den Heimweg ebnen. Die Kolumne.
Andere Klima-Politik könnte Flüchtlingen den Heimweg ebnen
Die wahre Krone Europas

Europäische Zentralbank

Die wahre Krone Europas

Worauf es bei der Nachfolge von Mario Draghi ankommen sollte. 
Die wahre Krone Europas
Gespenst oder Fee? Eine neue Champions League würde die Bundesliga verändern

Bundesliga

Gespenst oder Fee? Eine neue Champions League würde die Bundesliga verändern

Die Bundesliga würde viel verlieren, wenn die Pläne einer neuen Champions League wahr werden. Der Leitartikel. 
Gespenst oder Fee? Eine neue Champions League würde die Bundesliga verändern
Kopftuchverbot: Gegen die Muslime wird Stimmung gemacht

Populistische Debatte

Kopftuchverbot: Gegen die Muslime wird Stimmung gemacht

Mit dem Kopftuchverbot wird gegen die muslimische Minderheit Stimmung gemacht. Eine einfache Lösung kann es in der Debatte nicht geben. Ein Kommentar. 
Kopftuchverbot: Gegen die Muslime wird Stimmung gemacht
Die Rente mit 63 war ein Fehler - aber nicht das Problem

Frührente

Die Rente mit 63 war ein Fehler - aber nicht das Problem

Der Streit um die Rente mit 63 ist vor allem ein Ablenkungsmanöver. Firmen und Politik, die jetzt den Fachkräftemangel beklagen, sollten endlich ihre Hausaufgaben machen. Der Leitartikel.
Die Rente mit 63 war ein Fehler - aber nicht das Problem
Unter dem Schnitt

Leitartikel

Unter dem Schnitt

Die Bundesregierung will zwar das Bafög verbessern. Ist aber weit von der versprochenen Bildungsrepublik entfernt. Das ist nicht nur ungerecht, sondern auch noch dumm.
Unter dem Schnitt
Für eine europäische Republik

Gastbeitrag

Für eine europäische Republik

Um den Stillstand zu überwinden, muss die EU sich zu einem demokratischen und föderalen System mit gleichem Recht für alle entwickeln.
Für eine europäische Republik
Europawahl: Wir haben es in der Hand

Kolumne

Europawahl: Wir haben es in der Hand

Bei der Wahl zum Europaparlament stehen genug ernsthafte und erfahrene Kräfte bereit, die für eine demokratische Zukunft sorgen können.
Europawahl: Wir haben es in der Hand

Gastbeitrag

Europa wird auf dem Land verteidigt

Die EU ist in Städten beliebter als in ländlichen Gebieten. Dort haben viele den Glauben verloren, die Union sei für alle da. Das ist alarmierend.
Europa wird auf dem Land verteidigt

Kolumne

Hallo Nachbar

Stadtviertel, in denen sich die Bewohnerinnen und Bewohner kennen, sind sicherer. Und das Internet hilft dabei, diese Erkenntnis mit Leben zu füllen.
Hallo Nachbar
Twitter & Co: #Hass und #Hetze

Leitartikel

Twitter & Co: #Hass und #Hetze

Das Problem an Twitter und Co ist: Ihre Macht ist größer als ihre Kompetenz, mit dieser Macht verantwortlich umzugehen.
Twitter & Co: #Hass und #Hetze
Die Strafzölle bleiben der Knüppel in Donald Trumps Hinterhand

Kommentar zu Auto-Importen

Die Strafzölle bleiben der Knüppel in Donald Trumps Hinterhand

Donald Trump hat ausnahmsweise an sich gehalten und die seit Monaten angedrohten Strafzölle für Autos vorerst in die Schublade verbannt. Doch das ist nichts weiter als eine Gnadenfrist. Unser …
Die Strafzölle bleiben der Knüppel in Donald Trumps Hinterhand
Menschenwürde kennt keine zwei Klassen

Asylbewerberleistungsgesetz

Menschenwürde kennt keine zwei Klassen

Die Bundesregierung darf die Leistungen für Flüchtlinge nicht einschränken. Das Existenzminimum ist gesetzlich vorgeschrieben. Der Gastbeitrag.
Menschenwürde kennt keine zwei Klassen
Wer Panik macht, hilft Greta Thunberg - und rettet die Welt

Klimawandel

Wer Panik macht, hilft Greta Thunberg - und rettet die Welt

Konjunktur der Horrormeldungen: Manche Nachricht wird erst wichtig, wenn man den Konjunktiv weglässt. Doch das hilft eigentlich nicht. Die Kolumne. 
Wer Panik macht, hilft Greta Thunberg - und rettet die Welt
Angela Merkel tut so, als ob sie mit Klimapolitik nichts zu tun hätte

Klimawandel und die CDU

Angela Merkel tut so, als ob sie mit Klimapolitik nichts zu tun hätte

Deutschland wird seine Klimaziele meilenweit verfehlen, weil Kanzlerin Merkel es den Ewgigestrigen in der CDU erlaubt, die nötigen Schritte zu behindern. Der Leitartikel. 
Angela Merkel tut so, als ob sie mit Klimapolitik nichts zu tun hätte
Arbeitszeit ist bares Geld - es ist nur fair, sie richtig zu erfassen

Arbeitszeiterfassung

Arbeitszeit ist bares Geld - es ist nur fair, sie richtig zu erfassen

Die Kritik der Unternehmer am Urteil der Richter entlarvt sich selbst als unangemessen: es geht mal wieder nur ums Geld. Unser Kommentar zur Arbeitszeiterfassung.
Arbeitszeit ist bares Geld - es ist nur fair, sie richtig zu erfassen