Ressortarchiv: Meinung

Die Brexit-Horrorshow geht weiter

Brexit

Die Brexit-Horrorshow geht weiter

Die EU hat den Brexit erneut verschoben, damit die Briten sich endlich entscheiden können. Damit wird das Verfahren immer abstruser. Der Leitartikel.
Die Brexit-Horrorshow geht weiter
Gewaltfreie Revolution: Sudanesen beenden die Herrschaft des „Schlächters von Khartum“

Tag der Befreiung

Gewaltfreie Revolution: Sudanesen beenden die Herrschaft des „Schlächters von Khartum“

Der Sudan hat sich zu Recht von Diktator Al-Baschir befreit und muss nun den Weg in die Demokratie finden. Ein Kommentar.
Gewaltfreie Revolution: Sudanesen beenden die Herrschaft des „Schlächters von Khartum“
Entschuldigung

In eigener Sache

Entschuldigung

Die erste Fassung der Überschrift unseres Leitartikels zum Wahlergebnis in Israel rief eine Kontroverse hervor - mit Recht. Die FR entschuldigt sich für die Geschichtsvergessenheit.
Entschuldigung
Der unersetzliche Netanyahu

Wahlen in Israel

Der unersetzliche Netanyahu

Benjamin Netanyahu wird wohl israelischer Premier bleiben. Das verheißt nichts gutes. Seine rechte Koalition könnte das Westjordanland annektieren. Der Leitartikel. 
Der unersetzliche Netanyahu
Die falsche Priorität

Trisomie-Bluttest

Die falsche Priorität

Es ist gut, dass sich die Parteien und der Bundestag dem Thema Bluttest auf Trisomien stellen.
Die falsche Priorität
Der Unmut der Straße trifft Andreas Scheuer mit voller Wucht

Fahrdienste

Der Unmut der Straße trifft Andreas Scheuer mit voller Wucht

Andreas Scheuer will mit einer Reform den Personenbeförderungsmarkt öffnen. Damit schürt er den vollen Unmut der Straße.
Der Unmut der Straße trifft Andreas Scheuer mit voller Wucht

Gastbeitrag

Benchmark für Europa

Eine eingreifende Arbeitspolitik wird immer dringlicher. Gewerkschaften sind hier gefragt, weil die EU das nicht will und die IAO nicht kann.
Benchmark für Europa

Kolumne

Der Ofen ist aus

Die Kultur der Nachhaltigkeit war mir geläufig, lange bevor das Wort in Mode kam. Aber es ist nicht leicht, nach diesem Konzept zu leben.
Der Ofen ist aus
Ganz oder gar nicht: Verkehrswende, aber ernsthaft!

Luftverschmutzung

Ganz oder gar nicht: Verkehrswende, aber ernsthaft!

Mehr Nahverkehr, mehr Radwege, mehr E-Mobilität: Verkehrsexperten machen eine klare Ansage - endlich, findet unser Autor.
Ganz oder gar nicht: Verkehrswende, aber ernsthaft!

Gastbeitrag

Für Lehre und Wissenschaft

Im Mai werden die Hochschulpakte für Forschung und Lehre fortgeschrieben. Dann müssen die richtigen Weichen gestellt werden.
Für Lehre und Wissenschaft

Entlassene Heimatschutzministerin  

Furor ohne Grenzen

Bloß kein Mitleid mit der geschassten Heimatschutzministerin: Kirstjen Nielsen war inkompetent, schwach und inhuman. Der Kommentar. 
Furor ohne Grenzen
Das Recht schlägt den Markt

Bezahlbares Wohnen

Das Recht schlägt den Markt

Erbpacht und mehr Sozialwohnungen können Instrumente sein, um Wohnen bezahlbar zu machen. Aber warum nicht auch Enteignungen? Der Leitartikel. 
Das Recht schlägt den Markt

Gastbeitrag

Bolsonaros Brasilien - mehr Gewalt und Chaos

In den ersten hundert Tagen seiner Amtszeit hat der Präsident das Land massiv zurückgeworfen. Die Zivilgesellschaft wehrt sich nach Kräften.
Bolsonaros Brasilien - mehr Gewalt und Chaos
Die stereotypisierten Ostdeutschen

„Ostdeutsche Identität“

Die stereotypisierten Ostdeutschen

Eine „ostdeutsche Identität“ - was soll das sein? Die, die sie konstruieren und allzu pauschal Benachteiligungen beklagen, spielen populistischen Demokratiegegnern in die Hände. Die Kolumne. 
Die stereotypisierten Ostdeutschen
Das hohle „Nie wieder“ ist nicht genug

Völkermord in Ruanda

Das hohle „Nie wieder“ ist nicht genug

25 Jahre nach dem Völkermord in Ruanda sind viele Täter verurteilt. Aber was ist mit den Verantwortlichen der Staaten, die damals tatenlos wegsahen? Der Leitartikel. 
Das hohle „Nie wieder“ ist nicht genug
Was passiert, wenn man mit Rechten über Europa diskutiert

Podiumsdiskussion an der Frankfurt University of Applied Sciences

Was passiert, wenn man mit Rechten über Europa diskutiert

Im Audimax der Frankfurt University of Applied Sciences sollen Politiker über Europa diskutieren - ohne Floskeln. Die Anwesenheit des AfD-Politikers Jörg Meuthen war dabei überflüssig. Eine Analyse.
Was passiert, wenn man mit Rechten über Europa diskutiert
Enteignungen helfen nicht

Kommentar

Enteignungen helfen nicht

Auch wenn sie nicht viel bringen wird: Die Initiative in Berlin, Großvermieter via Volksbegehren zu enteignen, ist trotzdem richtig. Der Kommentar.
Enteignungen helfen nicht
Froschmann sucht Frau

Kolumne

Froschmann sucht Frau

Eine PR-Kampagne sorgt für das Liebesleben eines einsamen Frosches. Der Aufwand zur Rettung der letzten Tiere ihrer Art ist hoch und nicht immer erfolgreich.
Froschmann sucht Frau
Absurdes Theater um den Brexit

Brexit

Absurdes Theater um den Brexit

Großbritannien sollte eine Atempause beim Brexit nutzen, um einen Ausweg aus den festgefahrenen Debatten zu finden. Das Hin und Her hilft niemandem. Der Leitartikel. 
Absurdes Theater um den Brexit
Aufgeheizte Debatte um den Wolf

Gastbeitrag

Aufgeheizte Debatte um den Wolf

Weidetiere und Wölfe müssen miteinander leben. Alle müssen diese Co-Existenz ermöglichen, statt über einen Abschuss zu reden.
Aufgeheizte Debatte um den Wolf
AKK sucht den Kurs

CDU

AKK sucht den Kurs

Die neue CDU-Chefin könnte ihre Partei mit dem Rechtskurs ins Abseits führen. Ein Kommentar.
AKK sucht den Kurs
Erdogans Zwickmühle

Kommentar Türkei

Erdogans Zwickmühle

Wie erwartet tut sich die Partei des Dauerherrschers Recep Tayyip Erdogan schwer, die Wahlniederlage in den großen Städten zu akzeptieren.
Erdogans Zwickmühle
Streitet euch!

Leitartikel

Streitet euch!

Beim Nato-Jubiläum wird nicht nur gefeiert, sondern auch viel gestritten. Das ist nicht verwunderlich. Die 29 Staaten suchen eine neue Strategie.
Streitet euch!
Ein Hauch Faschismus

Wahl in Israel

Ein Hauch Faschismus

Justizministerin Ajelet Schaked besprüht sich in einem vermeintlich sarkastischen Spot mit "Faschismus"-Parfüm. Darf sie das? Die Kolumne.
Ein Hauch Faschismus
Gewissensentscheidung gegen die rechte Ideologie

Wahl der Vizepräsidentin

Gewissensentscheidung gegen die rechte Ideologie

Im Umgang mit der AfD haben sich Demokraten von ihrem Gewissen leiten lassen. Und sich gegen die Wahl der Rechtspopulistin Mariana Harder-Kühnel entschieden. Ein Kommentar.
Gewissensentscheidung gegen die rechte Ideologie