Ressortarchiv: Meinung

Kolumne

Das Ganze denken

Städte müssen anders entwickelt werden als bisher. Schulen etwa sollten Teil eines Stadtteilzentrums werden, das Sport mit Bildung und anderem verbindet.
Das Ganze denken
Etwas ist faul im Staate Deutschland

„Mitte-Studie“

Etwas ist faul im Staate Deutschland

Es ist schwer, gegen Rassismus und Homophobie vorzugehen. Eine Ursache liegt in der ungleichen Verteilung von Wohlstand begründet. Daraus könnte die Politik lernen. Der Leitartikel. 
Etwas ist faul im Staate Deutschland
Ein Treffen, das nicht vergebens war

Atomstreit

Ein Treffen, das nicht vergebens war

Auch wenn das Treffen von Kim Jong Un und Putin wenig zur Lösung des Atomkonflikts beitragen kann - wichtig dürfen sich die beiden schon fühlen. Der Kommentar. 
Ein Treffen, das nicht vergebens war
Die Rente mit 63 war ein Fehler - aber sie ist nicht das Problem

Frührente

Die Rente mit 63 war ein Fehler - aber sie ist nicht das Problem

Der Streit um die Rente mit 63 ist vor allem ein Ablenkungsmanöver. Firmen und Politik, die jetzt den Fachkräftemangel beklagen, sollten endlich ihre Hausaufgaben machen. Der Leitartikel.
Die Rente mit 63 war ein Fehler - aber sie ist nicht das Problem

UN-Resolution 2467

Vereint gegen sexualisierte Gewalt

Die Bundesregierung hat die UN-Resolution 2467 durch den Sicherheitsrat gebracht. Auch der Kompromiss ist noch ein wichtiger Schritt. Der Gastbeitrag. 
Vereint gegen sexualisierte Gewalt

Ägypten

Gemeinsame Außenpolitik?

Die EU-Staaten sollten zur undemokratischen Entwicklung in dem nordafrikanischen Staat nicht schweigen. Der Kommentar. 
Gemeinsame Außenpolitik?
Kühl geplante Destabilisierungsversuche

Sri Lanka

Kühl geplante Destabilisierungsversuche

Die Anschläge auf Sri Lanka mit den vielen Toten und Verletzten wecken Ängste und Zorn. Doch davon sollte niemand leiten lassen, wenn es um Reaktionen geht. Der Leitartikel. 
Kühl geplante Destabilisierungsversuche

Leben mit Demenz

Nach Hause 

Es ist nicht immer leicht, meiner 98-jährigen Mutter zu erklären, dass sie keine eigene Wohnung mehr hat. 
Nach Hause 
Boris Palmer und die Identitätspolitik

OB Tübingen

Boris Palmer und die Identitätspolitik

Boris Palmer vermisst den alten weißen Mann auf der Online-Seite der Deutschen Bahn. Was sagt das über ihn aus? Oder vielmehr: Ist das nicht Identitätspolitik, die er betreibt? Die Kolumne. 
Boris Palmer und die Identitätspolitik
Ukrainischer Wandel

Wolodymyr Selenskyj

Ukrainischer Wandel

Wofür steht Wolodymyr Selenskyj? Der Wahlsieger der Ukraine wird Poroschenkos Politik in vielen Punkten fortsetzen. 
Ukrainischer Wandel

Chauvinismus

Geschlechtsorientierte Außenpolitik muss sein

Man muss sich dem Populismus und Chauvinismus entgegenstellen, um frauenverachtenden Tendenzen Einhalt zu gebieten.
Geschlechtsorientierte Außenpolitik muss sein

Kolumne

Wenn das dicke Ding brennt

Die Bilder von Notre-Dame weckten Erinnerungen an das alte Paris. Das neue ist wie das neue Europa. Wenige immer Reichere, viele immer Ärmere.
Wenn das dicke Ding brennt

Gastbeitrag

Gemeinwohl ist wichtiger als Profit

Die Debatte über die Enteignung von Wohnungen hat gute Gründe. Aber wir müssen auch andere Bereiche dem Markt entziehen. Der Gastbeitrag.
Gemeinwohl ist wichtiger als Profit
Warum jetzt Sri Lanka?

Kommentar

Warum jetzt Sri Lanka?

Solange sich niemand zu den Attentaten auf Sri Lanka bekennt, bleiben viele Fragen unbeantwortet. Der Kommentar.
Warum jetzt Sri Lanka?
Gemeinsam die herrschende Politik aus der gewohnten Bahn werfen

Ostermärsche

Gemeinsam die herrschende Politik aus der gewohnten Bahn werfen

Der Klimawandel wird die Kämpfe um Wasser und fruchtbare Böden verschärfen. Das für Rüstung ausgegebene Geld wird gebraucht, um die Klimakatastrophe noch zu stoppen. Die Friedens- und die …
Gemeinsam die herrschende Politik aus der gewohnten Bahn werfen
Plötzlich hat Erdogan wieder Gegner

Türkei

Plötzlich hat Erdogan wieder Gegner

Der Wahlsieg der Opposition in Istanbul könnte der Anfang vom Ende der AKP-Herrschaft sein. Was heißt das für Europa? Die Analyse.
Plötzlich hat Erdogan wieder Gegner
AfD-Politiker Guido Reil und der Hasenmissbrauch

Kommentar zum AfD-Wahlkampf

AfD-Politiker Guido Reil und der Hasenmissbrauch

AfD-Spitzenkandidat Guido Reil macht mit Schokohasen Wahlkampf - und suggeriert damit, Ferrero würde die AfD unterstützen. Ein Kommentar.
AfD-Politiker Guido Reil und der Hasenmissbrauch
Donald Trump muss an der Wahlurne abgelöst werden

Mueller-Bericht

Donald Trump muss an der Wahlurne abgelöst werden

Der Mueller-Bericht sagt viel über den Charakter von Donald Trump aus. Aber aus dem Amt jagen kann ihn damit niemand. Der Leitartikel.
Donald Trump muss an der Wahlurne abgelöst werden
Plaßmanns Welt 

Fotostrecke

Plaßmanns Welt 

Plaßmanns Welt 
Wie Europa den Regenwald bedroht

Freihandelsabkommen 

Wie Europa den Regenwald bedroht

Die EU will mit den wichtigsten Ländern Südamerikas ein Freihandelsabkommen schließen - eine Gefahr für Mensch und Natur. Der Gastbeitrag. 
Wie Europa den Regenwald bedroht
Zum Kuckuck mit den Eiern

Kolumne

Zum Kuckuck mit den Eiern

Was der Kuckuck anderen Vögeln ins Nest legt, ist harmlos - wenn man es mit den vorösterlichen Ratschlägen von Politikern vergleicht.
Zum Kuckuck mit den Eiern
Scheuer produziert nur heiße Luft

Billige Bahntickets

Scheuer produziert nur heiße Luft

Der Verkehrsminister liebt mediales Tamtam und will die Mehrwertsteuer auf Bahntickets senken. Ein Schritt Richtung Verkehrswende? Wohl kaum. Der Leitartikel. 
Scheuer produziert nur heiße Luft
Mark Zuckerberg präsentiert sich als Datenschützer - das ist blanke Heuchelei

Kolumne

Mark Zuckerberg präsentiert sich als Datenschützer - das ist blanke Heuchelei

Wie sich Facebook-Gründer Mark Zuckerberg als Datenschützer präsentiert - und was das mit dem Chef von Springer zu tun hat.
Mark Zuckerberg präsentiert sich als Datenschützer - das ist blanke Heuchelei
Libyen steht am Abgrund - und was tut Europa?

Zukunft von Libyen

Libyen steht am Abgrund - und was tut Europa?

Die Friedensappelle an die Kriegsparteien in Libyen kommen spät, und wieder geht es darum, Fluchtbewegungen zu verhindern. Der Kommentar.
Libyen steht am Abgrund - und was tut Europa?
Notre Dame - die Trauer ist übertrieben 

Kommentar

Notre Dame - die Trauer ist übertrieben 

Der Brand von Notre-Dame ruft mehr Emotionen hervor und generiert mehr Spenden, als es die im Elend lebenden Menschen dieser Welt tun. Ein Kommentar.
Notre Dame - die Trauer ist übertrieben