Ressortarchiv: Meinung

"Wir spielen hier kein Nazi-Quartett"

Vorurteile

"Wir spielen hier kein Nazi-Quartett"

Das Wahlergebnis in Österreich lässt sich ertragen - mühsam. Aber es geht um mehr. Es geht um das vereinte Europa. Unsere Kolumne.
"Wir spielen hier kein Nazi-Quartett"
So geht es in der Linken nicht weiter

Machtpolitik

So geht es in der Linken nicht weiter

Aktuelle Konflikte in der Linken gehen auf frühere Konflikte zurück: Die Partei- und Fraktionsvorsitzenden sind zur Zusammenarbeit unfähig. Ein Kommentar.
So geht es in der Linken nicht weiter
Das Problem Pflege

Leitartikel

Das Problem Pflege

Wer Angehörige betreut, der muss täglich viele Fragen beantworten. Sie betreffen die Bedürftigen wie die Helfer.
Das Problem Pflege
Gemeinsame Aufgaben gemeinsam finanzieren

Energiewende

Gemeinsame Aufgaben gemeinsam finanzieren

Die Kosten für die Energiewende müssen neu und gerechter verteilt werden. Nur dann wird sie von allen akzeptiert - ein Gastbeitrag von der Chefin des Energieversorgers Entega.
Gemeinsame Aufgaben gemeinsam finanzieren
Der Abstieg der Unionsparteien

CDU und CSU

Der Abstieg der Unionsparteien

In der Union macht sich der Unmut breit. Es fehlen inhaltliche Schwerpunkte und ein gemeinsames Ziel. Das könnte Kanzlerin Angela Merkel gefährlich werden. Unser Leitartikel.
Der Abstieg der Unionsparteien

Berlin

Schnell mal langsam

Muss man sich in einer Metropole beeilen? Darf man keine Zeit haben, auf einen Bus zu warten oder auch auf einen neuen Flughafen?
Schnell mal langsam
Es sieht nicht nach Einlenken aus

Irak

Es sieht nicht nach Einlenken aus

Die Zentralregierung in Bagdad und die teilautonomen Kurden müssen gemeinsam die Zukunft des Irak gestalten, um einen Krieg zu verhindern. Unser Kommentar.
Es sieht nicht nach Einlenken aus
Für eine Politik ohne Angst

Bildung

Für eine Politik ohne Angst

Furcht, Schmerz und alte Verletzungen prägen oft unser Handeln. Damit bewusst umzugehen, ist auch eine Frage der Bildung. Ein Gastbeitrag von Frank E. P. Dievernich.
Für eine Politik ohne Angst
Die Sozialdemokratie ist noch am Leben

Landtagswahl in Niedersachsen

Die Sozialdemokratie ist noch am Leben

Die Landtagswahl in Niedersachsen zeigt: Die SPD kann mit der CDU mithalten, wenn sie bei den Inhalten Abstand hält. Daraus sollte sie lernen. Unser Leitartikel.
Die Sozialdemokratie ist noch am Leben
Mama kann nicht loslassen

"maternal gatekeeping"

Mama kann nicht loslassen

Väter kümmern sich nicht, heißt es immer. Aber was macht Mama, wenn Papa alles im Griff hat? Sie prüft die Windel - die Kolumne.
Mama kann nicht loslassen

Für Sie gelesen

Kleine, große Geste

Manal al-Sharif kämpft am Steuer für die Freiheit in Saudi-Arabien und anderswo.
Kleine, große Geste
Können Männer nur Wüstling?

Sex und Gewalt

Können Männer nur Wüstling?

Der Fall Weinstein scheint das Bild vom Mann als notgeilem Wüstling erneut zu bestätigen. Aber nicht nur Frauen sollten sich dagegen wehren.
Können Männer nur Wüstling?
Der Sieger heißt Iran

Atomdeal

Der Sieger heißt Iran

Noch hat Donald Trump den Atomvertrag nicht beerdigt. Aber der Schaden ist schon angerichtet. Die USA haben den Mullahs einen großen Gefallen getan.
Der Sieger heißt Iran
Wann kommt die "klare Kante" gegen Erdogan?

Türkei

Wann kommt die "klare Kante" gegen Erdogan?

Mesale Tolu bleibt in Haft. So wie Deniz Yücel, Peter Steudtner und die anderen. Die deutsche Regierung protestiert. Aber wann handelt sie? Unser Leitartikel.
Wann kommt die "klare Kante" gegen Erdogan?

Pflegesystem

Prüfung und Würde

Meine alte Mutter braucht Pflege. Eine Gutachterin muss dafür ihren Zustand bewerten. Das Ergebnis liest sich wie ein herzloser Mängelkatalog. Die Kolumne.
Prüfung und Würde
Im Fall Amri haben nicht nur die Berliner geschlampt

Anis Amri

Im Fall Amri haben nicht nur die Berliner geschlampt

Der Bericht des Sonderermittlers zeigt, dass im Fall des Berlin-Attentäters Anis Amri vermeidbare Fehler zur Katastrophe geführt haben. Ein Kommentar.
Im Fall Amri haben nicht nur die Berliner geschlampt
Rezepte gegen rechts

AfD

Rezepte gegen rechts

Die AfD im Bundestag ist weder mit Tricks noch mit Empörung zu bekämpfen. Die anderen Parteien müssen ihre Rolle neu definieren. Der Gastbeitrag.
Rezepte gegen rechts
Ein Loblied auf Österreich

Maut

Ein Loblied auf Österreich

Österreich klagt gegen die deutsche Pkw-Maut. Das ist gut so, denn jetzt besteht die realistische Chance, dass die Bundesrepublik vor einer Riesen-Dummheit bewahrt wird. Ein Kommentar.
Ein Loblied auf Österreich

Für Sie gelesen

Weinsteins Macht

Warum über sexuelle Belästigung so häufig geschwiegen wird.
Weinsteins Macht
Von der linken Mitte ganz in die Mitte

Grüne vor Regierungsbeteiligung

Von der linken Mitte ganz in die Mitte

Es steht so gut wie fest: Die Grünen sind auf dem Weg nach Jamaika. Sie müssen das Bündnis wagen. Aber was bedeutet das für die Partei? Unser Leitartikel.
Von der linken Mitte ganz in die Mitte
Der Anti-Anti-Rassist

Boris Palmer

Der Anti-Anti-Rassist

Boris Palmer, der "Thilo Sarrazin" der Grünen, hat seine Schwierigkeiten mit dem Anti-Rassismus. Die Provokation der linksversifft-empathiebesoffenen Gutmenschen ist sein Kerngeschäft. Unsere Kolumne.
Der Anti-Anti-Rassist
Zeit für Vernunft

Katalonien

Zeit für Vernunft

Endlich: Im Streit um Katalonien haben sowohl Barcelona als auch Madrid eine weitere Eskalation vorerst vermieden. Jetzt müssen sie lernen: Es geht nicht um Gut und Böse.
Zeit für Vernunft
Ossis mit Pandas verprügeln

Ostdeutschland

Ossis mit Pandas verprügeln

So geht es, wenn die Haltung nicht artgerecht ist: Mensch und Tier verweigern sich dem Fortschritt. Oder dem, was die Betreuer darunter verstehen. Die Kolumne.
Ossis mit Pandas verprügeln
Kampf um gesellschaftspolitische Deutungshoheit

Frankfurter Buchmesse

Kampf um gesellschaftspolitische Deutungshoheit

Die Buchmesse in Frankfurt ist ein Ort politischer Debatten. Aber wie weit geht die Meinungsfreiheit? Die Frage ist so aktuell wie lange nicht mehr. Der Leitartikel.
Kampf um gesellschaftspolitische Deutungshoheit
Flucht-Bewegung in der Union

Obergrenze

Flucht-Bewegung in der Union

CDU und CSU nähern sich der Erkenntnis, dass Zuwanderer zur deutschen Realität gehören. Aber ziehen sie auch die nötigen Konsequenzen? Der Leitartikel.
Flucht-Bewegung in der Union