Ressortarchiv: Meinung

Wenn Rassisten zu Terroristen werden

München

Wenn Rassisten zu Terroristen werden

Wenn Islamisten töten, ist mit Recht von Terror die Rede. Aber wie steht es mit Rechtsextremisten? Was München uns lehrt. Die Kolumne.
Wenn Rassisten zu Terroristen werden
Die Pointen von Erdogans Lügen

Türkei

Die Pointen von Erdogans Lügen

Der Diktator in Ankara beweist eine spezielle Art von Humor: Während er zu Hause den Rechtsstaat beseitigt, beklagt er die angeblich fehlende Meinungsfreiheit in Deutschland. Der Leitartikel.
Die Pointen von Erdogans Lügen
Meinungsfreiheit gilt für alle

Pressefreiheit in der Türkei

Meinungsfreiheit gilt für alle

Zu Recht äußern die Vereinten Nationen und die EU große Sorge um die Pressefreiheit in der Türkei. Egal, wofür die verhafteten Journalisten stehen: Die Meinungsfreiheit muss auch für falsche Ideen …
Meinungsfreiheit gilt für alle
Welches Amerika?

US-Wahl

Welches Amerika?

Mit den Präsidentschaftskandidaten Trump und Clinton stehen die USA vor einer Richtungswahl, die einen zittern lässt. Obsiegen Hass und Angstmache oder setzt sich der Optimismus durch?
Welches Amerika?
Nicht nur Italien ist in Not

Banken-Stresstest

Nicht nur Italien ist in Not

Wenn die europäische Bankenaufsicht am Abend die Ergebnisse ihres Stresstests verkündet, schauen alle auf die italienischen Banken. Doch auch in Deutschland bietet die Bankenbranche ein Bild des …
Nicht nur Italien ist in Not

Auslese

Zwischen den Stühlen

Zafer Senocak macht sich ein Bild von seinem Vater.
Zwischen den Stühlen

Kolumne

Lieber Herr Thadeusz!

Was raten Sie der Kanzlerin?
Lieber Herr Thadeusz!
Bargeldgrenze soll Geldwäsche eindämmen

Steuerhinterziehung und Geldwäsche

Bargeldgrenze soll Geldwäsche eindämmen

Ziel sollte es sein, verstärkt gegen Geldwäsche und Steuerhinterziehung vorgehen zu können. Eine Bargeldgrenze soll dabei helfen. Das Problem ist immens. Mehr Kontrolle tut not. Der Gastbeitrag.
Bargeldgrenze soll Geldwäsche eindämmen
Eine bessere Welt

Trump gegen Clinton

Eine bessere Welt

Einen US-Präsidenten Trump könnte die Welt nicht einen Tag lang ertragen. Mit Clinton bräuchte der Planet zumindest nicht das Schlimmste zu befürchten. Aber was käme danach? Ein Kommentar.
Eine bessere Welt
Mehr Druck für Hartz-IV-Bezieher

Gastbeitrag

Mehr Druck für Hartz-IV-Bezieher

Rechtsvereinfachung war das Ziel der Reform des SGB-II-Änderungsgesetzes. Stattdessen drohen mehr Schikanen.
Mehr Druck für Hartz-IV-Bezieher

FÜR SIE GELESEN

Der Mord im Gotteshaus

Stimmen zu dem Verbrechen in Saint Etienne-du-Rouvray.
Der Mord im Gotteshaus
Merkel singt weiter Schlaflieder

Pressekonferenz

Merkel singt weiter Schlaflieder

Angela Merkel für die aktuellen Krisen verantwortlich zu machen, wäre falsch. Allerdings ist sie auch nicht in der Lage, ein Signal des Aufbruchs zu setzen. Der Leitartikel.
Merkel singt weiter Schlaflieder
Abschiedskultur ist Praxis

Abschiebungen

Abschiedskultur ist Praxis

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann kann sich vorstellen, das Völkerrecht zu brechen, um Flüchtlinge abzuschieben. Dabei ist die "Abschiedskultur" längst in Deutschlands abgekommen. Ein Kommentar.
Abschiedskultur ist Praxis

Hillary Clinton

Weiblich ist Trumpf

Die deutsche Presse gibt Hillary Clinton den Vorzug.
Weiblich ist Trumpf
Vom Umgang mit der Angst

Terrorangst

Vom Umgang mit der Angst

Die Sehnsucht nach einer Politik, die aufräumt, gleicht einer Übersprungshandlung in einer Situation, in der wir den Boden unter den Füßen zu verlieren drohen. Der Leitartikel.
Vom Umgang mit der Angst
Die Pflichten des Kapitals

Gemeinwohl

Die Pflichten des Kapitals

Um das Eigentum endlich wieder dem Gemeinwohl zu verpflichten, brauchen wir neue, klare Regeln. Ideen dafür gibt es genug. Der Gastbeitrag.
Die Pflichten des Kapitals
Professioneller Gegenputsch

Türkei

Professioneller Gegenputsch

Die Frage, wann ein Autokrat zum echten Diktator mutiert, hat sich in der Türkei erledigt. Und was tun wir? Die Kolumne.
Professioneller Gegenputsch
Der Terror von nebenan

Nach Anschlägen

Der Terror von nebenan

Der Terror hat nach der jüngsten Geiselnahme in Frankreich die Provinz erreicht. Große Planungen sind nicht mehr erforderlich, der IS beansprucht die Taten ohnehin gerne für sich. Ein Kommentar.
Der Terror von nebenan
Wagenknecht auf Spuren der CSU

Linken-Fraktionschefin

Wagenknecht auf Spuren der CSU

Sahra Wagenknechts jüngste Aussagen zu Merkels Flüchtlingspolitik stoßen auf Unverständnis. Zu Recht wird ihre Rolle in der Linkspartei in Frage gestellt. Ein Kommentar.
Wagenknecht auf Spuren der CSU
Es geht auch ohne Sahra Wagenknecht

Die Linke

Es geht auch ohne Sahra Wagenknecht

Linke-Politikerin Sahra Wagenknecht beweist mit ihrer Reaktion auf die Gewalt in Würzburg und Ansbach einmal mehr, dass sie als Fraktionschefin nicht geeignet ist. Ein Kommentar.
Es geht auch ohne Sahra Wagenknecht
Sorgt Gleichheit für mehr Gerechtigkeit?

Rente

Sorgt Gleichheit für mehr Gerechtigkeit?

Bis heute werden die Renten in West und Ost unterschiedlich berechnet. Das will die Bundesregierung jetzt ändern. Aber sorgt sie damit automatisch für mehr Gerechtigkeit?
Sorgt Gleichheit für mehr Gerechtigkeit?

Elterngeld

Die Familienpolitik auf (fast) gutem Weg

Beim Elterngeld bewegt sich die Politik in die richtige Richtung. Aber im Detail steckt hier und da noch ein Teufel. Der Gastbeitrag.
Die Familienpolitik auf (fast) gutem Weg
Kartoffelchips waren sein Schicksal

Süßigkeiten

Kartoffelchips waren sein Schicksal

Zwischen Verlangen und Abscheu: Hilflos vor der Tüte, unter besonderer Berücksichtigung eines Geburtsdatums.
Kartoffelchips waren sein Schicksal
Die hypnotische Wirkung des Grauens

Attentate in Deutschland

Die hypnotische Wirkung des Grauens

Das Grauen ist nach den jüngsten Attentaten in Deutschland kein abstraktes Fernsehbild mehr, sondern schleicht sich in unser Leben. Dennoch dürfen wir nicht in einen Ausnahmezustand ohne Ende …
Die hypnotische Wirkung des Grauens
Die Grenzen der Justiz

Loveparade

Die Grenzen der Justiz

Vor sechs Jahren ereignet sich während der Loveparade in Duisburg eine Katastrophe bei der 21 Menschen sterben. Das Landgericht Duisburg hat die Anklageschrift nach zweijähriger Prüfung nicht …
Die Grenzen der Justiz