Ressortarchiv: Meinung

Eine Koalition des Wohlstands

Grün-Schwarz in Baden-Württemberg

Eine Koalition des Wohlstands

In Baden-Württemberg stammen die Wähler der Grünen und der CDU aus ähnlichen sozialen Milieus. Es wäre aber fatal, wenn beide zusammen nur Politik fürs Bürgertum machen. Der Leitartikel.
Eine Koalition des Wohlstands
Neustart für die „Bildungsrepublik“

Bildung in Deutschland

Neustart für die „Bildungsrepublik“

Deutschland muss wesentlich mehr Geld in Schulen und Hochschulen investieren. Ein Gastbeitrag.
Neustart für die „Bildungsrepublik“

Kolumne

Teile und lebe

Warum Villenbesitzer zeitweise auf den Campingplatz ziehen - neue Wohnformen im Seebad Zandvoort.
Teile und lebe

Für Sie gelesen

Ein Albtraum für die Freiheit

Der Sieg des FBI über Apple schadet dem Datenschutz.
Ein Albtraum für die Freiheit
Grün-schwarzes Bündnis für den Stillstand

Baden-Württemberg

Grün-schwarzes Bündnis für den Stillstand

In Baden-Württemberg zeichnet sich eine grün-schwarze Regierungskoalition ab. Das mag historisch sein, etwas Neues ist jedoch nicht zu erwarten. Der Kommentar.
Grün-schwarzes Bündnis für den Stillstand
Ein zweites Syrien verhindern

Krieg im Jemen

Ein zweites Syrien verhindern

Laut Daw Mohammed, könnte der Krieg im Jemen schon bald katastrophale globale Auswirkungen haben, wenn er nicht bald beendet wird. Mehr als 21 Millionen Menschen sind dort auf Hilfe von außen …
Ein zweites Syrien verhindern

Erdogan

Die Kultur der Zensur

Das Video des TV-Satiremagazins Extra 3 über den türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan hat außer Schmunzeln auch ernsthafte politische Debattentöne zur Folge. Eine Presseschau.
Die Kultur der Zensur
Brasilianische Rituale

Brasilien

Brasilianische Rituale

Wie lange Präsidentin Rousseff sich noch halten kann, ist offen. Für eine Absetzung gibt es Gründe. Aber es wäre auch eine symbolische Tat, um den Rest der korrupten Elite zu entschulden. Der …
Brasilianische Rituale
Nazi-Vergleiche gehen immer

Rassismus

Nazi-Vergleiche gehen immer

Fremdenfeindliche Hetze wird unter beinahe jeden Artikel platziert. Parallel benutzen Rassisten den Holocaust für ihre Propaganda – und AfD’ler fantasieren vom „blauen Judenstern“. Die Kolumne.
Nazi-Vergleiche gehen immer
Satire auf Türkisch

Erdogan gegen NDR

Satire auf Türkisch

Für den türkischen Präsidenten Erdogan geht es im Streit um die "Extra 3"-Satire auch um die Zurschaustellung seiner Schlüsselrolle in der europäischen Flüchtlingsfrage. Ein Kommentar.
Satire auf Türkisch

Für Sie gelesen

Triumph mit Nebenwirkung

Die Rückeroberung von Palmyra stärkt das Regime.
Triumph mit Nebenwirkung
Opfer der Zeigermanipulation

Zeitumstellung

Opfer der Zeigermanipulation

Gerade hat uns die Politik 60 Minuten vom Ostersonntag gestohlen. Greift die EU ein, bevor das alles schlimm endet? Die Kolumne.
Opfer der Zeigermanipulation
Gegen polternde Scheinlösungen

Flüchtlingspolitik

Gegen polternde Scheinlösungen

Den rücksichtslosen Machtspielen und nationalen Alleingängen in der EU folgt eine gefährliche Renationalisierung. Was Europa braucht, ist eine Flüchtlingspolitik, die humanitären Prinzipien folgt. …
Gegen polternde Scheinlösungen
Urlaub in Zeiten des Terrors

Tourismus

Urlaub in Zeiten des Terrors

Länder bereisen, aus denen andere unter Einsatz ihres Lebens flüchten wollen: Noch nie waren manche Urlaubsorte so gut bewacht wie heute. Die Kolumne.
Urlaub in Zeiten des Terrors
Der Terror kommt aus unserer Mitte

Nach den Anschlägen in Brüssel

Der Terror kommt aus unserer Mitte

In Brüssel ist in diesen Tagen der Widerstand gegen Gewalt zwischen der Angst vor islamistischem Terror und den Attacken der Hooligans zerrieben worden. Dabei darf es nicht bleiben. Der Leitartikel.
Der Terror kommt aus unserer Mitte
Ein Schritt zur atomwaffenfreien Welt

Abrüstung von Atomwaffen

Ein Schritt zur atomwaffenfreien Welt

Ein Abzug von Atombomben aus Deutschland könnte zum Signal werden. Die Mehrheit der Bürger in Deutschland ist dafür. Allerdings treibt die Bundesregierung den Abzug der Waffen nicht voran. Das …
Ein Schritt zur atomwaffenfreien Welt
Falsches Geschichtsbild

Karadzic

Falsches Geschichtsbild

Der bosnische Serbenführer Radovan Karadzic soll für 40 Jahre in Haft. Doch Urteile des Haager Tribunals sind in dem Streit der einstigen Kriegsparteien immer nur Munition für die jeweils andere …
Falsches Geschichtsbild
Mut zu riskanten Veränderungen

Flüchtlinge in Europa

Mut zu riskanten Veränderungen

Die Menschen, die kommen, sind weder eine Last, noch sind sie eine Bereicherung. Sie sind das, was wir zusammen mit ihnen aus uns und ihnen machen. Der Leitartikel.
Mut zu riskanten Veränderungen
Rassisten erfolgreich bekämpfen

AfD

Rassisten erfolgreich bekämpfen

Die Hassreden der AfD-Politiker am Tage befördern die Brandstiftungen in der Nacht. Was hilft im Kampf gegen eine Partei, deren Markenkern die Fremdenfeindlichkeit ist? Ein Gastbeitrag.
Rassisten erfolgreich bekämpfen

Für Sie gelesen

Ideale und Nationalstaat

Die Flüchtlingskrise macht Unterschiede deutlich.
Ideale und Nationalstaat
Über Nacht ein Schimpfwort

Kolumne

Über Nacht ein Schimpfwort

Populisten und Scharfmacher schimpfen auf die „Etablierten“ und distanzieren sich von ihnen. Im modernen Sprachgebrauch gilt das Wort nicht länger als Synonym für „anerkannt“ und „krisenfest“ sondern …
Über Nacht ein Schimpfwort
Plädoyer für ein europäisches FBI

Angst vor Terror

Plädoyer für ein europäisches FBI

Die Anschläge in Brüssel waren ein Angriff auf ganz Europa. Die EU braucht einen europäischen Geheimdienst, der Daten sammelt und Operationen durchführt. Das fordert in einem Gastbeitrag Guy …
Plädoyer für ein europäisches FBI

Brüssel

Belgien ist überall

Nach den Attentaten fragen viele: Warum Brüssel? Das Lästern über den failed state ist fehl am Platz. Belgien ist ein Europa im Kleinen: Schwaches Zentrum, schludrige Verwaltung.
Belgien ist überall
Verlässlich wie die Sowjets

Nadija Sawtschenko

Verlässlich wie die Sowjets

Russland mag unberechenbar sein. Die russische Justiz ist es nicht - es gilt die Linie der sowjetischen Diktatur.
Verlässlich wie die Sowjets

Für Sie gelesen

Wenn sich alle freuen

Die Rentenerhöhung wird als gute Nachricht gefeiert.
Wenn sich alle freuen