Ressortarchiv: Meinung

Gastbeitrag

Gerechte Grundsicherung

Die Bundesregierung hat mit der geplanten Reform das komplexe Hilfesystem nicht vereinfacht.
Gerechte Grundsicherung

FÜR SIE GELESEN

Plötzlich rechts

Die AfD im extremistichen Sumpf.
Plötzlich rechts
So bunt wie nie

Wahl in Spanien

So bunt wie nie

Spanien ist nach der Wahl nicht unregierbar geworden, sondern schwerer regierbar. Es könnte eine wunderbare Demokratie werden, wenn die Etablierten dafür bereit sind. Der Leitartikel.
So bunt wie nie
Der Gott heißt Robert Gernhardt

Agnostizismus

Der Gott heißt Robert Gernhardt

„Papa, gibt es einen Gott?“ Diese Frage können Agnostiker mit reinem Gewissen beantworten: „Über allem steht der große Kragenbär.“ Für die Vergebung der Sünden ist jedoch der kleine Kragenbär …
Der Gott heißt Robert Gernhardt
Absolutes Minimum

NSA

Absolutes Minimum

Die Geheimdienste sollten nicht abgeschafft, vielmehr muss ihre Arbeit koordiniert und transparent werden.
Absolutes Minimum
Kein Rechtspopulismus weit und breit

Wahl in Spanien

Kein Rechtspopulismus weit und breit

Die Parlamentswahl ist ein tiefer Einschnitt, weil sie zwei neuen Parteien zum Durchbruch verholfen hat. Doch Rechtspopulisten und Europa-Gegner sind anders als im Rest Europas weit und breit nicht …
Kein Rechtspopulismus weit und breit

FÜR SIE GELESEN

Fehlgeleiteter Autorenschutz

Schriftsteller gegen Reform des Urheberrechts.
Fehlgeleiteter Autorenschutz
Der kurze Weg zum Rechtsradikalismus

AfD

Der kurze Weg zum Rechtsradikalismus

Die AfD ist nicht in der Lage, sich klar von einem extremen Parteifreund wie Björn Höcke zu distanzieren. Das zeigt: Sie ist dabei, endgültig zu einer rechtsradikalen Partei zu werden. Der …
Der kurze Weg zum Rechtsradikalismus
Die Ignoranz des Kulturpessimismus

Zeitgeist

Die Ignoranz des Kulturpessimismus

Wer in anti-westlichen Feindbildern verharrt, gibt auf Emanzipation und Menschenrechte keinen Pfifferling. Insbesondere der Kulturpessimismus ist ignorant. Die Kolumne.
Die Ignoranz des Kulturpessimismus

Gastbeitrag

Gutes Klima für Eliten

Der Vertrag von Paris blendet entscheidende Probleme aus. An den Machtverhältnissen ändert er schon gar nichts.
Gutes Klima für Eliten
Unaufgelöste Widersprüche

NSU-Ausschuss

Unaufgelöste Widersprüche

In Ausschüssen wird seit Jahren der Terror der rechtsextremen NSU aufgearbeitet. Doch die Ergebnisse sind dürftig, Ungereimtheiten und Widersprüche bleiben. Für die Familien der Opfer muss das kaum …
Unaufgelöste Widersprüche

Kolumne

Lieber Herr Thadeusz!

Schreiben Sie noch Weihnachtskarten?
Lieber Herr Thadeusz!

Ausgelesen

Der Souverän heißt Putin

William Zimmerman über Russlands Herrscher.
Der Souverän heißt Putin
Gestörte Geschäfte

Kaufverhalten zur Adventszeit

Gestörte Geschäfte

Zur Adventszeit gehört die kritische Betrachtung des Konsumverhaltens. Die Geschäfte durchdringen das Miteinander, Kaufverzicht scheint keine gesellschaftliche Option.
Gestörte Geschäfte

Gastbeitrag

Die Ästhetik grüner Märkte

Wirtschaft und Ästhetik müssen kein Widerspruch sein. Neue grüne Märkte machen nicht nur Sinn, sie sind auch attraktiv.
Die Ästhetik grüner Märkte
Ende einer Epoche

US-Notenbank

Ende einer Epoche

Nach über einer Dekade stoppt die US-Notenbank die Krisenpolitik – doch die Zinsen werden noch lange niedrig bleiben. Die Wirtschaft muss zu alter Stärke zurückfinden. Der Leitartikel.
Ende einer Epoche
Selbst ernannte Sprachpolizisten

Flüchtling

Selbst ernannte Sprachpolizisten

"Flüchtling" ist von der Gesellschaft für deutsche Sprache zum Wort des Jahres gewählt worden. Doch für viele hat das Wort eine abwertende Bedeutung. Es ist eine unsinnige Stigmatisierung.
Selbst ernannte Sprachpolizisten

Kolumne

Im Weihnachtsmonat

Im Dezember verdichtet sich die Zeit zu einem Massiv. Und welches innere Bild haben Sie von der Zeit?
Im Weihnachtsmonat

Gastbeitrag

Gerechtigkeit für Folteropfer

Folterverbrechen der USA in Abu Ghraib dürfen nicht ungeahndet bleiben. Deutschland kann und soll ermitteln.
Gerechtigkeit für Folteropfer
Kein privates Geld für Autobahnen

Autobahn-GmbH

Kein privates Geld für Autobahnen

Der Bund will den Bau, Betrieb und Unterhalt der Autobahnen in eine eigene Gesellschaft auslagern. Das kann die Effizienz verbessern. abzulehnen ist hingegen die Idee, dass die Autobahngesellschaft …
Kein privates Geld für Autobahnen
Todenhöfers Fehler in Sachen PR

Soziale Medien

Todenhöfers Fehler in Sachen PR

Der Publizist Jürgen Todenhöfer mischt sich in die Facebook-Hasskommentar-Debatte ein. Dabei macht er einen kleinen Fehler, der seiner Glaubwürdigkeit schadet. Ein Kommentar.
Todenhöfers Fehler in Sachen PR
Der friedfertige Neonazi

NSU-Prozess

Der friedfertige Neonazi

Der angeklagte Rechtsextremist Wohlleben sagt erstmalig im NSU-Prozess aus. Er streitet alle Anschuldigungen ab und will nie etwas gegen Ausländer gehabt haben. Glaubwürdig ist das nicht. Ein …
Der friedfertige Neonazi
Ein erster Schritt

Fed

Ein erster Schritt

Die Zinswende ist ein erster schritt auf dem langen Weg zurück zur Normalität. Denn letztlich standen die niedrigen Zinsen als Synonym für die Krise. Ein Kommentar.
Ein erster Schritt

FÜR SIE GELESEN

Fragwürdiger Nutzen

Saudi-Arabiens Allianz gegen den Terror.
Fragwürdiger Nutzen
Die Demokratie ist in Gefahr

Polen

Die Demokratie ist in Gefahr

Die regierenden Rechten wollen das polnische Verfassungsgericht gefügig machen. Doch die Zivilgesellschaft demonstriert bereits massiv gegen die Angriffe auf die Demokratie. Der Leitartikel.
Die Demokratie ist in Gefahr