Ressortarchiv: Meinung

Menschenfeindliche Logik der Politik

Flüchtlinge

Menschenfeindliche Logik der Politik

Ein humaner Umgang mit Flüchtlingen scheitert schon seit Jahren an den selbstbezüglichen Mechanismen der Politik. Der asylpolitische Diskurs wird von Panikmache bestimmt. Der Gastbeitrag.
Menschenfeindliche Logik der Politik
Die spinnen, die Börsen

Börse

Die spinnen, die Börsen

Die Furcht der Anleger ist Auslöser für die Turbulenzen an der Börse. Das Beben zeigt, wie unsicher die globale Wirtschaftslage ist. Der Kommentar.
Die spinnen, die Börsen
Die Angst vor den Ängsten der Bürger

Heidenau

Die Angst vor den Ängsten der Bürger

Nach Tagen des Schweigens lässt Kanzlerin Merkel Regierungssprecher Seibert die rechtsradikale Randale in Heidenau verurteilen. Doch welche Konsequenz zieht die Politik aus dem Rassismus der …
Die Angst vor den Ängsten der Bürger

Wo ist der Skandal?

Plasberg, der Sexismus und der Fehler des WDR.
Wo ist der Skandal?
Von der Enge im Kopf

Fremdenfeindlichkeit

Von der Enge im Kopf

Da hat doch glatt auf Sylt ein schwarzer Mann die Wurst drapiert. Oma hätte das nicht gestört, aber für eine Frau aus Brandenburg ist das eine Erwähnung in einem Bewertungsportal wert. Die Kolumne.
Von der Enge im Kopf

Der Gastbeitrag

Neuer Elan für den Westbalkan

Die Region fühlt sich von Europa weitgehend abgehängt. Die EU muss handeln, weil sie sonst die Menschen verliert.
Neuer Elan für den Westbalkan
Der Ernstfall der Integration

Flüchtlinge

Der Ernstfall der Integration

Die Flüchtlinge, die jetzt kommen, werden zum größten Teil bleiben. Statt zu überlegen, wie man sie sich vom Hals hält, muss die Politik für menschenwürdige Bedingungen sorgen. Der Leitartikel.
Der Ernstfall der Integration

Heidenau

Die Angst vor den Ängsten der Bürger

Nach Tagen des Schweigens lässt Kanzlerin Merkel Regierungssprecher Seibert die rechtsradikale Randale in Heidenau verurteilen. Doch welche Konsequenz zieht die Politik aus dem Rassismus der …
Die Angst vor den Ängsten der Bürger
Blamage für Karstadt

Karstadt

Blamage für Karstadt

Für Karstadt ist blamabel, was die Stadt Mönchengladbach unternommen hat. Die dortige Entwicklungsgesellschaft macht dem Unternehmen vor, wie man eine Filiale gesundschrumpfen kann, um wieder eine …
Blamage für Karstadt

Kommentar

Die Thalys-Helden machen Mut

Der abgewehrte Anschlag ist ein Signal gegen das resignative Eingeständnis, dem Todeskult selbsternannter Gotteskrieger ausgeliefert zu sein.
Die Thalys-Helden machen Mut

Für Sie gelesen

Mord an einem Archäologen

Der IS tötet einen Bewahrer der syrischen Kultur.
Mord an einem Archäologen

Gastbeitrag

Der falsche Name

Ein türkischer Name kann zu Diskriminierung führen. Trotzdem darf man ihn nicht ändern. Das ist ein Fehler.
Der falsche Name

Kolumne

Opus delicti

Ein Papst-Porträt aus Parisern. In einem Museum in Milwaukee. Die katholische Geistlichkeit grollt.
Opus delicti
Reaktionär, nicht links

Euro

Reaktionär, nicht links

Sahra Wagenknecht stellt den Euro infrage: Er funktioniere nicht, sagt die stellvertrendende Linksfraktionsvorsitzende. Doch wer den Ausstieg predigt, verhält sich konservativ bis reaktionär. Ein …
Reaktionär, nicht links
Vermeidbare Gewalt

Friedberg in Suhl

Vermeidbare Gewalt

Die Situation in der Flüchtlingsunterkunft in Suhl konnte auch deshalb so eskalieren, weil hunderte Menschen zu lange auf zu engem Raum zusammengepfercht waren. Ein Kommentar
Vermeidbare Gewalt
Essen aus dem Kunststoffsarg

Konsum

Essen aus dem Kunststoffsarg

In den Geschäften spiegelt sich unsere Gesellschaft wider: Es gibt erlesene Speisen für gut informierte Feinschmecker und Billigware für Anspruchslose und Arme. Der Leitartikel.
Essen aus dem Kunststoffsarg
Wachsende Ungleichheit stoppen

Umverteilung

Wachsende Ungleichheit stoppen

Die Regierung verspielt eine Chance, für mehr Gerechtigkeit zu sorgen. Nach Erhebungen der OECD ist die Vermögensungleichheit hierzulande stärker ausgeprägt als in den meisten anderen OECD-Staaten. …
Wachsende Ungleichheit stoppen
Was Suhl uns lehrt

Flüchtlinge

Was Suhl uns lehrt

Die gewaltsame Auseinandersetzung in der thüringischen Flüchtlingsunterkunft resultierte augenscheinlich auch aus religiösem Fanatismus. Dem muss sich die Linke stellen.
Was Suhl uns lehrt

Gastbeitrag

Frauen und Mädchen besser schützen

Amnesty International muss sein Votum gegen die staatliche Regulierung von Prostitution rückgängig machen.
Frauen und Mädchen besser schützen
Weltbürgerkrieg gegen Toleranz

Ehe für alle

Weltbürgerkrieg gegen Toleranz

Innerhalb kürzester Zeit führen vier Länder fast zeitgleich die Ehe für alle ein. Den Kämpfern gegen Homophobie und für liberale Durchlässigkeit stehen die gegenüber, die Abweichung als Schwäche …
Weltbürgerkrieg gegen Toleranz
Die gehetzte Generation

Burn-out

Die gehetzte Generation

„Mir ist langweilig“ – diese wohltuende Erfahrung wird Kindern heute von ihren Eltern immer öfter vorenthalten. Dabei haben Forscher herausgefunden: Zu viel Stress im Kindesalter macht hässlich. Die …
Die gehetzte Generation
Die Krieger, die sie riefen

IS in der Türkei

Die Krieger, die sie riefen

Die Terrormiliz „Islamischer Staat“ (IS) erklärt der Türkei den Krieg. Damit geht eine Zusammenarbeit zu Ende, die zwar nie offen erklärt wurde, die aber sowohl dem türkischen Staat als auch der IS …
Die Krieger, die sie riefen

Für Sie gelesen

Eisverkäufer Schäuble

Viele Meinungen zum Hilfspaket für Athen.
Eisverkäufer Schäuble
Wenn ein Preuße kneift

Thomas de Maizière

Wenn ein Preuße kneift

Thomas de Maizière macht einen auf schwer beschäftigt, statt sich dem Rechtsausschuss zu stellen und sein Verhalten in der Netzpolitik-Affäre zu klären. Das sagt einiges über den Bundesinnenminister …
Wenn ein Preuße kneift
Kanzlerin am Ende der Ideen

Griechenland-Kredite

Kanzlerin am Ende der Ideen

Das Festhalten an der gescheiterten „Rettungspolitik“ für Griechenland zeigt: Angela Merkel hat ihren Zenit überschritten. Die Flüchtlingspolitik ist dafür ein ebenso schlagender Beweis. Der …
Kanzlerin am Ende der Ideen