Ressortarchiv: Meinung

Selbstbestimmt am Lebensende

Sterbehilfe

Selbstbestimmt am Lebensende

Es gibt nur ein Recht, keine Pflicht zum Leben. Deshalb sollte sich Deutschland ein Beispiel an der kanadischen Provinz Québec nehmen, die die Sterbehilfe legalisiert.
Selbstbestimmt am Lebensende
Kein Recht auf positive Zinsen

Leitartikel

Kein Recht auf positive Zinsen

Die Europäische Zentralbank hat ein einziges übergeordnetes Ziel, und das lautet Preisstabilität. Deshalb ist ihre jüngste Zinsentscheidung richtig. Sie hat aber auch Nebenwirkungen.
Kein Recht auf positive Zinsen

Gastbeitrag

In die Jahre gekommenes Friedensprojekt

Deutschland muss die EU-Mitglieder mitnehmen in eine Union mit einheitlicher Außen- und Sicherheitspolitik.
In die Jahre gekommenes Friedensprojekt
Mindestlohn ist kein Anhängsel

Mindestlohn

Mindestlohn ist kein Anhängsel

Arbeitgeber und Arbeitnehmer möchten die Höhe des Mindestlohns am liebsten künftig unter sich aushandeln. Hoffentlich bleibt die schwarz-rote Koalition hart.
Mindestlohn ist kein Anhängsel

Kolumne

Zerbröselte Solidarität

In der DDR hatten sie zusammen gefeiert, waren füreinander da. Mit der Wende war der Zusammenhalt futsch.
Zerbröselte Solidarität
Erst Nutzen, dann Würde

Ausländerfeindlichkeit

Erst Nutzen, dann Würde

Die bürgerliche Mitte fühlt sich wieder sicherer – das wirkt sich positiv auf ihre Ansichten zur Demokratie und zu Migranten aus. Doch die positive Entwicklung hat eine Schattenseite. Ein Kommentar.
Erst Nutzen, dann Würde
Schweigen ist zu wenig

Leitartikel

Schweigen ist zu wenig

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hat mit ihrem Sieben-Punkte-Plan für eine attraktivere Bundeswehr eine Reihe von Fragen offen gelassen. Damit gibt sie Kritikern viel Raum.
Schweigen ist zu wenig
Nicht duldend ertragen

Kolumne

Nicht duldend ertragen

Nazi-Musik findet gerade über Skinhead-Partys rasante Verbreitung. Erdulden muss man die Propaganda der Rechtsradikalen nicht, sondern ihr mit Aufklärung begegnen.
Nicht duldend ertragen

Auslese

Pulverisierter Idealismus

Gedanken zum Jahrestag des Massakers in China, als die Machthabenden den Protest des Volkes in einem wahren Blutrausch niederschlugen.
Pulverisierter Idealismus
Knie zerschmettern in der Westbank

Gastbeitrag

Knie zerschmettern in der Westbank

Die Aktionen der israelischen Armee sind darauf ausgerichtet, die Kontrolle über die palästinensischen Gebiete zu behalten. Das ist keine Nebensache mehr, dies ist das israelische Nationalprojekt.
Knie zerschmettern in der Westbank
Schranken für Big Business à la Google

Google

Schranken für Big Business à la Google

Für Google und andere Giganten der globalisierten und digitalisierten Wirtschaft fehlt eine Ordnungspolitik. Ein Gastbeitrag von Gerhard Schick, finanzpolitischer Sprecher der Grünen im Bundestag.
Schranken für Big Business à la Google
Zu viel der Ehre

Leitartikel zu Juan Carlos

Zu viel der Ehre

Juan Carlos hat den Spaniern den Weg zur Demokratie geebnet. Doch als König der Demokratie hat er versagt. Dem Volk, das um seine Zukunft bangt, war er nie nahe.
Zu viel der Ehre
Nur der König dankt ab

Spanien König

Nur der König dankt ab

Für Spaniens Weg aus der Franco-Diktatur in eine europäische Demokratie ist Juan Carlos eine herausragende Schlüsselfigur, wie umstritten das Bild des Königs heute auch erscheinen mag. Auch lässt …
Nur der König dankt ab

Kolumne

Mahlzeit

Die Wurst roch köstlich, sie war ja auch von meinem Lieblingsmetzger, der vor acht Jahren verstorben ist.
Mahlzeit
„Ohne Angst verschieden sein“

Gastbeitrag zum Diversity Day

„Ohne Angst verschieden sein“

Der Diversity Day ist eine Gelegenheit, den Sinn für Fairness und Gerechtigkeit zu schärfen. Wir alle müssen uns fragen, welche Vorurteile wir in uns tragen und wie wir sie ablegen können. Denn die …
„Ohne Angst verschieden sein“
Comeback der Diktatoren

Wahl in Syrien

Comeback der Diktatoren

Ob in Algerien, Ägypten oder Syrien: Die arabischen Diktatoren sichern sich ihre Macht mit den Mitteln der Demokratie: der Wahl. Der Westen muss deshalb umdenken. Der Leitartikel.
Comeback der Diktatoren
Der Rüpel an der CSU-Spitze

Huber kritisiert CSU-Chef Horst Seehofer

Der Rüpel an der CSU-Spitze

Mit seinem Frontalangriff auf Horst Seehofer versucht Ex-Parteichef Erwin Huber eine Debatte über die Nachfolge von Seehofer anzuzetteln. Trotz der CSU-Pleite bei der Europawahl ist der Zeitpunkt …
Der Rüpel an der CSU-Spitze

Kolumne

Gedränge an Putins Brust

Der Wunsch, die Welt in Gut und Böse zu trennen, ist verständlich; doch man kann über intellektuellen Sperrmüll stolpern.
Gedränge an Putins Brust
Neuer Anlauf für den Klimaschutz

Klimawandel

Neuer Anlauf für den Klimaschutz

US-Präsident Obama will mit seinem Plan zur CO2-Einsparung, den er heute bekannt gibt, einen großen Wurf landen. Er setzt nun ganz auf Maßnahmen, die er ohne Parlament durchsetzen kann.
Neuer Anlauf für den Klimaschutz
Führungslose Franzosen

Frankreich und Francois Hollande

Führungslose Franzosen

Zu Frankreichs wirtschaftlicher Schwäche hat sich eine politische gesellt. Das ist auch für Deutschland und Europa keine gute Nachricht. Der Leitartikel.
Führungslose Franzosen