Ressortarchiv: Meinung

Mea maxima wumpe

Kolumne

Mea maxima wumpe

Nach dem Freispruch für Christian Wulff bleibt die Frage: Wen möchten Sie gern freisprechen? Jörg Thadeusz macht sich so seine Gedanken.
Mea maxima wumpe
Versteckte Ideologie

Gastbeitrag

Versteckte Ideologie

Das Gülen-Netzwerk vertritt die Überlegenheit des Islam und setzt auf Machtgewinn seiner Elite. Dem müssen wir uns stellen.
Versteckte Ideologie
Die Kunst des Rücktritts

Wulff Friedrich Oppermann

Die Kunst des Rücktritts

Wulff, Friedrich oder Oppermann mögen juristisch unbescholten sein. An ihrem politischen Verschulden ändert das nichts. Konsequent ist nur, wer nicht wartet, bis die Justiz ihn verfolgt.
Die Kunst des Rücktritts
Armer, reicher Klitschko

Ukraine

Armer, reicher Klitschko

Vitali Klitschko hat den Weltmeistertitel im Boxen gegen den Straßenkampf auf dem Maidan getauscht. Und nun, im entscheidenden Moment, droht ihm Julia Timoschenko die Schau zu stehlen. Der Sieger im …
Armer, reicher Klitschko
Hat ja gar nicht wehgetan

Kommentar zu Merkel in Israel

Hat ja gar nicht wehgetan

Bei den deutsch-israelischen Regierungskonsultationen in Jerusalem hat man sich prima verstanden. Nach dem Ende wurde gelächelt - erleichtert, wie nach einem Zahnarztbesuch. Hat ja gar nicht …
Hat ja gar nicht wehgetan
Kippt Karlsruhe die Drei-Prozent-Hürde?

Europawahl

Kippt Karlsruhe die Drei-Prozent-Hürde?

Wenn das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe die Drei-Prozent-Sperrklausel für die Europawahl verwirft, schwindet auch der deutsche Einfluss. Tatsächlich wäre alles andere als das Ende der …
Kippt Karlsruhe die Drei-Prozent-Hürde?
Unschuldig bis zum Urteil

Kommentar zu Edathy

Unschuldig bis zum Urteil

Wer die Staatsanwaltschaft Hannover im Fall Edathy beobachtet, könnte meinen, die Unschuldsvermutung sei außer Kraft gesetzt. Edathy bleibt nichts anderes übrig, als sich mit einer Strafanzeige zu …
Unschuldig bis zum Urteil
Schröpft die Oligarchen!

Krise in der Ukraine

Schröpft die Oligarchen!

Würden sich die Ukrainer bei ihren Oligarchen bedienen, die bis zum Beweis des Gegenteils ihren Besitz unrechtmäßig erworben haben, wären sie aus dem Gröbsten raus. Statt für Kredite zu werben, von …
Schröpft die Oligarchen!
Mehr Menschlichkeit beim Tod

Leitartikel

Mehr Menschlichkeit beim Tod

Beim Thema Sterbehilfe fehlen uns allgemeinverbindliche moralische Maßstäbe. Die ärztliche Mitwirkung beim Suizid muss enttabuisiert werden; es braucht ethisch vertretbare Regeln.
Mehr Menschlichkeit beim Tod
Wie der Mindestlohn unterlaufen wird

Gastbeitrag

Wie der Mindestlohn unterlaufen wird

CDU und CSU fordern weitreichende Ausnahmen von der Lohnuntergrenze. Damit würden sie allerdings Lohndumping Tür und Tor öffnen. Ein Gastbeitrag der Sprecherin für Arbeitsmarktpolitik in der …
Wie der Mindestlohn unterlaufen wird
Fragile Demokratie

Leitartikel zur Ukraine

Fragile Demokratie

Die EU steht vor der schwierigen Aufgabe, der Ukraine auf dem Weg zu stabilen politischen Verhältnissen zu helfen. Eine Einbindung Russlands ist dabei unumgänglich.
Fragile Demokratie
Blutiges Spiel in Kiew

Ukraine Janukowitsch

Blutiges Spiel in Kiew

Lange hat die Regierung in Kiew mit einer Einigung gezögert. Dahinter steckt System: Den Verantwortlichen um Präsident Viktor Janukowitsch geht es nicht mehr um die politische Macht. Sie wollen nur …
Blutiges Spiel in Kiew
Oppermann leidet unter seinen Ausreden

Kolumne

Oppermann leidet unter seinen Ausreden

Ausreden sind problematisch, im Grunde zu jeder Zeit und in jeder Lebenslage. Die Ausrede versucht schließlich zu erklären, warum es kam, wie es kommen musste. Das ist schlecht.
Oppermann leidet unter seinen Ausreden
WhatsApp verkauft seine Kunden

Facebook kauft WhatsApp

WhatsApp verkauft seine Kunden

Der Wert von WhatsApp liegt in der horrenden Masse seiner Nutzer. Und die tragen nun das Risiko – denn für den Schutz ihrer Daten werden die Zeiten noch härter.
WhatsApp verkauft seine Kunden

Gastbeitrag

Jenseits der Hilfe beginnt die Solidarität

Es ist gut, die Armen zu unterstützen. Aber das sollte nicht so geschehen, dass es bestehende Missstände verlängert.
Jenseits der Hilfe beginnt die Solidarität
Stellvertreterkrieg in der Ukraine

Kommentar zur Ukraine

Stellvertreterkrieg in der Ukraine

Nach der Eskalation in Kiew sieht Präsident Janukowitsch wie der Sieger aus. Aber dieser Schein trügt: Der Konflikt ist nur zu lösen, wenn die EU und Russland sich endlich einigen.
Stellvertreterkrieg in der Ukraine
Fortsetzung nicht ausgeschlossen

Leitartikel zum Fall Edathy

Fortsetzung nicht ausgeschlossen

Die SPD will Sebastian Edathy das Parteibuch entziehen. Das ist fragwürdig. Bessere Kandidaten für Ausschlussverfahren gäbe es, wenn Genossen ihn gewarnt haben sollten. Der Leitartikel zur …
Fortsetzung nicht ausgeschlossen

Kolumne

Ein karger Skandal

Die Ministerin hat ein Bett neben dem Büro, und manche halten das für ein Ärgernis. Aber wo, bitte, ist das Problem?
Ein karger Skandal
Nicht hinnehmbare Grauzone

Kommentar zum Fall Edathy

Nicht hinnehmbare Grauzone

Die aktuelle Debatte um Kinderpornografie wirft die Frage nach einer Gesetzesverschärfung auf. Dass der Kauf von vermeintlich harmlosen Nacktbildern von Kindern erlaubt ist, halten viele für schwer …
Nicht hinnehmbare Grauzone
Die Großen sorgen für Ruhe

Sebastian Edathy

Die Großen sorgen für Ruhe

Solange Merkel und Gabriel sich im Fall Edathy einig sind, kann Seehofer wenig ausrichten. Die Christsozialen werden das Verliererimage nicht los, das ihnen seit den Koalitionsverhandlungen anhängt. …
Die Großen sorgen für Ruhe
Mit Geld und schlechten Werten

Tebartz-van Elst

Mit Geld und schlechten Werten

Der Streit über den Limburger Bischof Franz-Peter Tebartz-van Elst ist längst zum kirchlichen Lagerkrieg geworden. Jetzt zeigt sich: Manche, die in der Kritik nur Verschwörungen sahen, hätten besser …
Mit Geld und schlechten Werten
Die Linkspartei schadet sich selbst

Linke Kommentar

Die Linkspartei schadet sich selbst

Die Linke hat eine noch größere Verantwortung als bisher. Als größte Oppositionspartei muss sie die Unzufriedenheit mit Europa anders aufgreifen, als die große Koalition es tut. Und erst recht anders …
Die Linkspartei schadet sich selbst
Was der Fall Edathy lehrt

Edathy-Affäre

Was der Fall Edathy lehrt

Jenseits aller kriminalistischen und parteipolitischen Probleme weist die Affäre auf eine grundlegende Frage hin: Wo verletzt staatliches Handeln die Freiheitsrechte der Bürger? Der Leitartikel zum …
Was der Fall Edathy lehrt
Friedrich hat versagt

Rücktritt Hans Peter Friedrich

Friedrich hat versagt

Für den Ex-Innenminister Hans Peter Friedrich war das Grundgesetz so schützenswert wie ein Fresskorb, über den er sich dann als Agrarminister hermachen durfte. Für Friedrich war es daher längst Zeit …
Friedrich hat versagt
Lieber Herr Thadeusz!

Kolumne

Lieber Herr Thadeusz!

Was wünschen Sie den Giraffen im Zoo?
Lieber Herr Thadeusz!