1. Startseite
  2. Kultur

Was noch anläuft

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Daniel Kothenschulte

Kommentare

Aubrey Plaza als Agentin Sarah Fidel in einer Szene des Films „Operation Fortune“.
Aubrey Plaza als Agentin Sarah Fidel in einer Szene des Films „Operation Fortune“. © dpa

Operation Fortune

Guy Ritchies neueste Action-Komödie ist eine nach bewährtem Muster: Ein MI6-Agent (Jason Statham) soll einen üblen Deal mit einer neuartigen Waffe aufklären, wobei ihm ein Hollywoodstar (Josh Hartnett) behilflich ist. Immerhin spielt der unfehlbare Hugh Grant den bösen Millionär.

Unruh

Die Schweizerin Cyril Schäublin rührt in dieser raffinierten historischen Romanze ans unsterbliche Herz der Ordnungsliebe ihrer Nation: Ausgerechnet in einer Uhrenfabrik schließt sich eine Arbeiterin einem anarchistischen Aufstand an – und verliebt sich bald darauf in einen russischen Melancholiker.

Belle und Sebastian – Ein Sommer voller Abenteuer

Zehn Jahre nach der Erstverfilmung erzählt Regisseur Pierre Coré noch einmal die Geschichte von der Freundschaft des zehnjährigen Stadtjungen und der schneeweißen Berghündin, die von ihrem Besitzer geschunden wird. Es ist Liebe auf den ersten Blick.

Jeanne Dielman 23, quai du Commerce, 1080 Bruxelles

Chantal Akermans autobiografisch inspirierte Chronik der alltäglichen Rituale einer Frau revolutionierte 1975 nicht nur das feministische Kino. Gerade in der weltweiten Umfrage des Magazins „Sight & Sound“ zum besten Film aller Zeiten gekürt, kommt der Klassiker zurück ins Kino.

Auch interessant

Kommentare