Wanderkarte auf dem Smartphone

Für Wanderer, Mountainbiker oder Ski-Langläufer gibt es eine neue Anwendung, mit der sie ihre Route auf dem Smartphone ...

Friedberg. Für Wanderer, Mountainbiker oder Ski-Langläufer gibt es eine neue Anwendung, mit der sie ihre Route auf dem Smartphone abbilden können. Das GPS-fähige Handy verwandelt sich so zu einem Outdoor-Navigationsgerät.

Der sogenannte View-Ranger GPS greift auf die freien Karten Open-Street-Map und dessen Ableger Open-Cyle-Map oder Open-Mountainbike-Map zu. Auch kostenpflichtige Karten des Bundesamtes für Kartographie und Geodäsie (BKG) funktionieren mit der Anwendung, wie der Hersteller im bayerischen Friedberg mitteilt.

Outdoor-Sportler können mit der Anwendung Routen planen. Die Wegpunkte werden dann unterwegs auf der Karte im Handy-Display als Linie angezeigt. Ein Punkt zeigt die aktuelle Position an. Diese kann über eine Datenverbindung auch ins Internet übertragen werden. So können zum Beispiel Helfer im Notfall schneller zum Ziel finden. Für die Smartphone-Betriebssysteme Symbian und Android kostet das Programm 5 Euro. Für iPhone und iPad liegt der Preis mit BKG-Kartenmaterial bei 20 Euro. Mit einem ähnlichen Angebot ist bereits der Anbieter Ape@map am Markt. (dpa/tmn)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion