1. Startseite
  2. Kultur
  3. TV & Kino

„Tom & Jerry“ jagen sich durch die reale Welt

Erstellt:

Kommentare

Tom & Jerry
Tom und Jerry hat es nach New York verschlagen. © Courtesy Of Warner Bros. Picture/dpa

Seit Jahrzehnten versucht der Kater Tom, die Maus Jerry in die Pfanne zu hauen. Das ist auch im neuen Kinofilm mit den beiden nicht anders.

Berlin - Seit mehr als 80 Jahren jagen sich Tom und Jerry schon über Leinwände und Bildschirme. Doch in ihrem neuen Kinoabenteuer gibt es etwas Neues für die Fans des ewigen Katz-und-Maus-Spiels.

Die beiden Cartoonfiguren treiben ihren Schabernack diesmal in der realen Menschenwelt - genauer gesagt in einem New Yorker Nobelhotel, wo eine gigantische Hochzeit steigen soll. Da sorgen ein wilder Comic-Kater und eine aufmüpfige Comic-Maus natürlich für reichlich Ärger - zumal der eine extra dafür angestellt wurde, die andere zu verjagen. So geht allerlei Hotelinventar zu Bruch und die realen Schauspieler werden tief in den rasanten „Tom & Jerry“-Kosmos reingezogen.

Tom & Jerry, USA 2021, 101 Min., FSK ab 0 Jahren, von Tim Story, mit Chloë Grace Moretz, Michael Peña, Pallavi Sharda, Colin Jost dpa

Auch interessant

Kommentare