Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Öffnet die Außengastronomie bald wieder mit Abstand?
+
Öffnet die Außengastronomie bald wieder mit Abstand?

Außengastronomie

Anne Will: Restaurants vor Öffnung Ende März? Karl Lauterbach erwartet nächsten Lockdown

Schon bald können Restaurants theoretisch wieder öffnen. Eine Rückkehr zur Außen-Gastronomie befürwortet auch Karl Lauterbach. Doch der Epidemiologe erwartet den nächsten Corona-Lockdown.

Hamm - Beim jüngsten Corona*-Gipfel wurden einzelne Öffnungsschritte beschlossen, mit denen die Regierung einzelnen Branchen Lockerungen in Aussicht gestellt hat. Gastronomie-Betriebe in Deutschland und Nordrhein-Westfalen* müssen sich noch bis zum 22. März gedulden, und selbst dann könnte es eng werden, wie SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach erklärte. (News zum Coronavirus)

In der Talkshow „Anne Will“ (ARD) sprach sich Karl Lauterbach für eine Öffnung der Außengastronomie von Restaurants aus und deutete zugleich auf einen weiteren Corona-Lockdown*, der im Zuge neuer Lockerungsmaßnahmen und Öffnungsschritte* bevorstünde. Wie wa.de* berichtet, sei eine Öffnung der Außengastronomie mit der richtigen Teststrategie laut Karl Lauterbach zwar zu verantworten, bei Berücksichtigung der Inzidenzwerte aber mittelfristig unwahrscheinlich. - *wa.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare