Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Die Preisträger des 62. Deutschen Filmpreises mit ihren Auszeichnungen.
+
Die Preisträger des 62. Deutschen Filmpreises mit ihren Auszeichnungen.

Deutscher Filmpreis

Nicht lustig

Die Fernsehübertragung des Deutschen Filmpreises in der ARD kommt nur schwer in Gang. Die Moderatoren Jessica Schwarz und Elyas M’Barek sind nicht ganz auf der Höhe, auch die Laudatoren hinterlassen zumeist einen müden Eindruck. Am besten sind noch die Momente, die eigentlich gar nicht von der Kamera eingefangen werden sollen.

Von Sarah Mühlberger

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare