1. Startseite
  2. Kultur
  3. TV & Kino

Kinostarts

Erstellt:

Von: Daniel Kothenschulte

Kommentare

Der Räuber Hotzenplotz

August Diehl ist nun endgültig angekommen im Schauspieler- Olymp. In diesem Ottfried-Preußler-Remake spielt er die Rolle von Josef Meinrad als Zauberer Zwackelmann. Aber auch Hans Marquardt lässt sich nicht lumpen in der Titelrolle von Michael Krummenmachers Familienfilm. (D 2021)

A Christmas Story Christmas: Leise rieselt der Stress

Auch weniger bekannte Weihnachtsfilme verdienen – wie das Fest selbst – ihre Fortsetzung: Peter Billingsley kehrt zurück in die Rolle des Kindes aus „Fröhliche Weihnachten“ von 1984 – und versöhnt sich mit der Erinnerung an den verstorbenen Vater. (Regie: Clay Kaytis, USA 2022)

An einem schönen Morgen

Die wunderbare Schauspielerin Léa Seydoux lässt in dieser Rolle als Tochter eines an Demenz erkrankten Vaters (Pascal Greggory) die Schwächen dieses eher skizzenhaft erzählten Nebenwerks der französischen Regisseurin Mia Hansen-Løve vergessen. (Frankreich/Deutschland 2022)

Guillermo del Toros Pinocchio

Jetzt im Kino und ab Freitag auf Netflix, ist dies die bedeutendste Collodi-Verfilmung seit Luigi Comencinis TV-Serie aus den 70ern: Über 15 Jahrzehnte vorbereitet als liebevoller Puppentrick, verlegt Del Toro die Fabel in Mussolinis Italien – betörend und melancholisch. (USA/Mexiko/F 2022)

Auch interessant

Kommentare