1. Startseite
  2. Kultur
  3. TV & Kino

Heike Makatsch wünscht sich viele Kinofans

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Heike Makatsch
Heike Makatsch läuft über den roten Teppich bei der Berlinale. © Gerald Matzka/dpa

Filme streamen oder auf der großen Leinwand sehen? Heike Makatsch hofft, dass das ein großes Publikum bald wieder den Weg ins Kino findet.

Berlin - Die Schauspielerin Heike Makatsch („Tatsächlich... Liebe“, „Männerpension“) hofft, dass die Menschen wieder in die Kinos strömen. „Ich finde, das Kino hat sehr gelitten“, sagte die 50-Jährige am Donnerstagabend am Rande der Eröffnung der Berlinale nahe dem Potsdamer Platz.

„Das Kino ist eigentlich so ein spontanes Kulturerlebnis, wo man sich so reinschleicht und gar nicht gesehen werden will und plötzlich ist das alles unter ganz anderen Vorzeichen.“ Sie hoffe, dass die Menschen das Kino nicht ganz vergessen, angesichts des Streamingangebots. „Deswegen ist es umso wichtiger das Kino zu feiern, so wie bei der Berlinale“, sagte Makatsch. dpa

Auch interessant

Kommentare