1. Startseite
  2. Kultur
  3. TV & Kino

Filmkomponist Hans Zimmer gewinnt einen Oscar für „Dune“

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Oscars - Hans Zimmer
Hans Zimmer erhält seinen zweiten Oscar für die Filmmusik zu „Dune“. © Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa

Die Oscar-Verleihung 2022 hat begonnen. Zwei Deutsche dürfen sich bereits über eine der begehrten Trophäen freuen. Beide waren am Science-Fiction-Drama „Dune“ beteiligt.

Los Angeles - Der aus Deutschland stammende Komponist Hans Zimmer hat einen Oscar gewonnen. Der 64-Jährige wird für die Filmmusik zum Science-Fiction-Epos „Dune“ ausgezeichnet, wie die Akademie in der Nacht bei Twitter bekanntgab.

Für Zimmer, der seit Langem in den USA lebt, ist es bereits der zweite Oscar. In den 1990ern war er bereits für die Musik zum Disney-Zeichentrickfilm „Der König der Löwen“ ausgezeichnet worden.

Nefzer gewinnt Oscar für Visuelle Effekte

Der Deutsche Gerd Nefzer hat den Oscar in der Kategorie Visuelle Effekte gewonnen - ebenso für „Dune“. Der gebürtige Schwabe holte bereits 2018 für „Blade Runner 2049“ eine der begehrten Trophäen.

Die Verleihung begann gegen 2.00 Uhr deutscher Zeit. Vorab kamen die ersten Gäste auf dem roten Teppich in Los Angeles an. Darunter waren Schauspieler Will Smith, die Tennisikonen Serena und Venus Williams und Filmemacherin Maggie Gyllenhaal. Darsteller Timothée Chalamet kam mit Jackett, aber ohne Hemd.

Oscars - Gerd Nefzer
Gerd Nefzer ist ein deutscher Spezialeffekte-Künstler. © Carsten Koall/dpa

Die Filmbranche feiert in diesem Jahr die 94. Oscar-Verleihung mit einer großen Gala im Dolby Theatre, nachdem die Preisverleihung im vergangenen Jahr wegen der Corona-Pandemie im deutlich kleineren Rahmen stattgefunden hatte. Mit zwölf Nominierungen ist der Film „The Power of the Dog“ der diesjährige Oscar-Favorit. Zehn Nominierungen erhielt das Science-Fiction-Epos „Dune“. Auch Filme wie „West Side Story“, „King Richard“, „Belfast“ oder „Coda“ haben mehrere Gewinnchancen. dpa

Auch interessant

Kommentare