Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Weihnachtszeit

„Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ im TV: Hier können Sie den Weihnachts-Klassiker sehen

  • Tobias Utz
    VonTobias Utz
    schließen

Auch in diesem Jahr wieder läuft „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ an Weihnachten im Fernsehen: Wie, wo und wann Sie den Klassiker sehen können.

Frankfurt – „Drei Nüsse für Aschenbrödel“ ist zweifelsfrei einer der beliebtesten Weihnachtsfilme. Er wird jährlich rund um die Feiertage ausgestrahlt und erfreut sich großer Beliebtheit. Der Film stammt aus dem Jahr 1973 und stellt das tschechische Pendant zu Aschenputtel dar.

Die Ausstrahlungstermine von „Drei Nüsse für Aschenbrödel“ sind bereits bekannt. Hier finden Sie sie im kompakten Überblick.

Der Film „Drei Nüsse für Aschenbrödel“ gilt als Klassiker an Weihnachten.

Drei Nüsse für Aschenbrödel: Sendetermine an Weihnachten 2021

  • Sonntag, 19.12.2021, 12.35 Uhr: HR
  • Montag, 20.12.2021, 3.35 Uhr: HR
  • Freitag, 24.12.2021, 12.10 Uhr: ARD
  • Freitag 24.12.2021, 16.05 Uhr, NDR
  • Freitag, 24.12.2021, 16.05 Uhr: NDR
  • Freitag, 24.12.2021, 18.50 Uhr: One
  • Freitag, 24.12.2021, 20.15 Uhr: WDR
  • Samstag, 25.12.2021, 9.55 Uhr: ARD
  • Samstag, 25.12.2021, 16.10 Uhr: MDR
  • Sonntag, 26.12.2021, 16.40 Uhr: SWR

Drei Nüsse für Aschenbrödel bei Netflix, Amazon und RTL+

Wer nicht auf die Sendetermine im TV warten möchte, kann „Drei Nüsse für Aschenbrödel“ auch streamen, unter anderem bei den Anbietern Netflix, Amazon Prime und RTL+. (tu)

An Weihnachten laufen unter anderem auch die Klassiker „Der kleine Lord“, „Kevin allein zu Haus“, „Sissi“, „Michel aus Lönneberga“ und „Loriot“ live im TV. An Silvester läuft standesgemäß „Dinner for One“ live im TV.

Rubriklistenbild: © ARD/DRA

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare