Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Streaming

Disney+: Marvels Black Widow mit Premiere im Stream

  • Sonja Thomaser
    vonSonja Thomaser
    schließen

Das Coronavirus macht dem Großkonzern einen Strich durch die Rechnung: Disney verschiebt die Veröffentlichungstermine für viele Filme.

Los Angeles - Da die Corona-Pandemie die Öffnung der Kinos in vielen Regionen immer noch verhindert, hat Disney am Dienstag (23.03.2021) eine massive Verschiebung seiner Filmveröffentlichungstermine angekündigt. Einige Filme werden später erscheinen, andere werden auf dem hauseigenen Streamingsdienst Disney+ verfügbar sein.

Natasha Romanoff (Scarlett Johansson) in „Black Widow“.

Disneys „Cruella“ und Marvels „Black Widow“ treten in die Fußstapfen der Liveaction-Fassung von „Mulan“ und „Raya und der letzten Drache“ und werden sowohl in den Kinos als auch auf Disney+ mit Premier Access erscheinen. „Cruella“ mit Emma Stone als ikonische Dognapping-Bösewichtin wird am 28. Mai Premiere haben, während Scarlett Johanssons „Black Widow“ am 9. Juli in die Kinos und auf die Bildschirme zu Hause kommt.

Disney-Filme:Wann:Wo:
„Cruella“28. Mai 2021Streaming und Kino
„Luca“18. Juni 2021Streaming
„Black Widow“09. Juli 2021Streaming und Kino
„Free Guy“13. August 2021Kino
„Shang-Chi und die Legende der zehn Ringe“3. September 2021Kino
„The King‘s Man“22. Dezember 2021Kino
„Deep Water“14. Januar 2022Kino
„Death on the Nile“11. Februar 2022Kino


Die Pixar-Film „Luca“ überspringt die Kinoveröffentlichung gleich vollständig und wird ab dem 18. Juni exklusiv auf Disney+ zum Streamen verfügbar sein.

Disney kündigte auch neue Veröffentlichungstermine für Kinofilme an: Ryan Reynolds Action-Komödie „Free Guy“ wird nun am 13. August in die Kinos kommen, während das Marvel-Epos „Shang-Chi und die Legende der zehn Ringe“ für den 3. September geplant ist. Die Veröffentlichungstermine für „The King‘s Man“ (jetzt am 22. Dezember), „Deep Water“ (14. Januar 2022) und „Death on the Nile“ (11. Februar 2022) wurden ebenfalls verschoben.

„Black Widow“ bereits mehrfach verschoben

Disney-Fans spekulierten sich schon länger, ob Filme wie „Black Widow“ oder „Cruella“ auf dem Streamingportal Disney+ erscheinen werden, nachdem die anhaltende Corona-Pandemie schon andere Studios gezwungen hatte, ihre Kinoveröffentlichungen für das Streaming zu Hause zur Verfügung zu stellen.

Insbesondere „Black Widow“ hat bereits einen langen, holprigen Weg hinter sich. Der Film sollte ursprünglich im Mai 2020 in die Kinos kommen, die Veröffentlchung wurde dann aber mehrfach hinten verschoben. (Sonja Thomaser)

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare