1. Startseite
  2. Kultur
  3. TV & Kino

Die wichtigsten Preisträger von Venedig

Erstellt:

Kommentare

Maggie Gyllenhaal
US-Schauspielerin Maggie Gyllenhaal wurde mit dem Preis für das beste Drehbuch für „The Lost Daughter“ ausgezeichnet. © Domenico Stinellis/AP/dpa

Die wichtigsten Auszeichnungen der 78. Internationalen Filmfestspiele von Venedig im Überblick.

Venedig - Die 78. Internationalen Filmfestspiele Venedig sind am Samstagabend mit der Preisverleihung zu Ende gegangen. Die wichtigsten Auszeichnungen im Überblick:

Laure Calamy
Der Orizzonti-Preis für die beste Schauspielerin geht an Laure Calamy für ihre Rolle in „Full Time“. © Domenico Stinellis/AP/dpa

- Goldener Löwe für den besten Film: „L'événement“ von Audrey Diwan

- Großer Preis der Jury: „È stata la mano di Dio (Die Hand Gottes)“ von Paolo Sorrentino

- Silberner Löwe für die beste Regie: Jane Campion für „The Power of the Dog“

- Preis für das beste Drehbuch: Maggie Gyllenhaal für „The Lost Daughter“ von Maggie Gyllenhaal

- Preis für die beste Schauspielerin: Penélope Cruz für „Madres paralelas“ von Pedro Almodóvar

- Preis für den besten Schauspieler: John Arcilla für „On the Job: The Missing 8“ von Erik Matti

- Spezialpreis der Jury: „Il buco“ von Michelangelo Frammartino

- Marcello-Mastroianni-Preis für den besten Jungdarsteller: Filippo Scotti für „È stata la mano di Dio (Die Hand Gottes)“ von Paolo Sorrentino dpa

Auch interessant

Kommentare