Ressortarchiv: TV & Kino

„Wir haben zu viele Arme!“

Maybrit Illner, ZDF

„Wir haben zu viele Arme!“

„Abstiegsangst im reichen Land – Warum wächst die Wut?“ hieß das Thema bei Maybrit Illner, und die Gäste verstanden sich auf differenzierte Antworten.
„Wir haben zu viele Arme!“
Die Pixel-Verbrechen

„Das manipulierte Bild“

Die Pixel-Verbrechen

Eine Reportage auf 3sat beleuchtet die um sich greifende Praxis der Fälschungen im Netz.
Die Pixel-Verbrechen
Wie sicher sind Kinder im Internet?

Menschen bei Maischberger

Wie sicher sind Kinder im Internet?

Am ARD-Themenabend „Tatort Internet: Ein Spielplatz für Sexualverbrecher?“ beschäftigt sich die Talkrunde Maischberger mit sexuellem Missbrauch von Kindern im Netz.
Wie sicher sind Kinder im Internet?
Ode an die Freiheit

„Raving Iran“

Ode an die Freiheit

„Raving Iran“ von Susanne Regina Meures ist ein toller Dokumentarfilm über die kleine, von Verboten und Drohungen umgebene Technoszene in diesem Land.
Ode an die Freiheit
Eine aberwitzige Kriegssatire

„War Dogs“

Eine aberwitzige Kriegssatire

„Hangover“-Regisseur Todd Phillips ist eine aberwitzige Kriegssatire über das Amerika George W. Bushs gelungen: „War Dogs“ erzählt davon, wie grauenhaft einfach es sein kann, mit Waffen zu handeln.
Eine aberwitzige Kriegssatire
„Diese schier göttliche Kontrolle“

Findet Dorie

„Diese schier göttliche Kontrolle“

Andrew Stanton, Autor und Regisseur von Pixar spricht über die Privilegien und die Kunst des Trickfilms, und warum er auch vom Menschen erzählen muss. (FR+)
„Diese schier göttliche Kontrolle“
Dunkelheit und Licht

„Das weiße Kaninchen“

Dunkelheit und Licht

Der Film ist ein clever konstruiertes Krimidrama über düstere Verführer und die Abgründe, die im Internet lauern.
Dunkelheit und Licht

Herschell Gordon Lewis

Die Pornografie der Gewalt

Zum Tod des wegweisenden Splatter-Regisseurs Herschell Gordon Lewis, der mit „Blood Feast“ 1963 Filmgeschichte schrieb.
Die Pornografie der Gewalt
Leben in der doppelten Realität

TV-Kritik: Die Siedler der Westbank, Arte+7

Leben in der doppelten Realität

Shimon Dotans „Die Siedler der Westbank“ ist ein durch und durch politischer, im besten Sinne aufklärender Film.
Leben in der doppelten Realität
Wenn Lafontaine den Trump macht

TV-Kritik: „Anne Will", Das Erste

Wenn Lafontaine den Trump macht

Eine seltsame Talkshow-Runde liefert keine neuen Erkenntnisse über den US-amerikanischen Präsidentschaftskandidaten. Dafür entblößt sich mancher Teilnehmer der Runde.
Wenn Lafontaine den Trump macht
Um ihn herum diese Verlegenheit

Die Toten von Salzburg“, ZDF

Um ihn herum diese Verlegenheit

Im ZDF ermittelt ein österreichischer Polizist vom Rollstuhl aus – das gibt es nicht, ist aber trotzdem interessant.
Um ihn herum diese Verlegenheit
Schmerz und Scherz

Tatort „Feierstunde“

Schmerz und Scherz

Der Tatort „Feierstunde“ will gleichzeitig bedrohlich sein und lustig. Das Ergebnis ist abgesehen von ein paar Ausnahmen ziemlicher Murks.
Schmerz und Scherz
Böse Mädchen kommen in den Himmel

„Ein starkes Team: Nathalie“, ZDF

Böse Mädchen kommen in den Himmel

In der Serienfolge „Ein starkes Team: Nathalie“ schaffen es die Darsteller erst gegen Ende, dem hölzernen Drehbuch etwas Spannung abzutrotzen, der zentrale Konflikt bleibt wenig überzeugend.
Böse Mädchen kommen in den Himmel
Wenn Kino funktioniert

Lucas Filmfestival

Wenn Kino funktioniert

Neu und doch vertraut: das 39. Lucas-Filmfestival für junge Fans im Frankfurter Filmmuseum.
Wenn Kino funktioniert
„... dass die CDU in der Opposition ist!“

„Maybrit Illner“, ZDF

„... dass die CDU in der Opposition ist!“

Maybrit Illner betrieb bei ihrer Talkshow einen kleinen Etikettenschwindel, der ihrer Sendung aber gut tat.
„... dass die CDU in der Opposition ist!“
Per Vorschlaghammer ins Gruselkabinett

„Hinter den Mauern“

Per Vorschlaghammer ins Gruselkabinett

Nichts für zarte Nerven: Abseits konventioneller Genremuster erzählt das belgisch-französische Schauermärchen „Hinter den Mauern“ fantasievoll und hochspannend von surrealen Erlebnissen einer jungen …
Per Vorschlaghammer ins Gruselkabinett
Das Ende der Volksparteien?

Gäste bei Maischberger

Das Ende der Volksparteien?

CDU und SPD verlieren an Zustimmung. Sandra Maischberger diskutiert mit Petry und Wagenknecht.
Das Ende der Volksparteien?
Aus der Seriensuppenküche

„Moni’s Grill“, ARD

Aus der Seriensuppenküche

Ganz was Neues im Ersten: Die ARD tischt in der Serie „Moni’s Grill“ erneut Münchner Geschichten auf – mit Talkshow und bayerischer Komödie.
Aus der Seriensuppenküche
Bildersturz im Kopf

Neu im Kino: „Lena Love“

Bildersturz im Kopf

Ein Film über Freundschaft und Ehrlichkeit, über die Möglichkeiten, einen Ausweg aus scheinbar ausweglosen Situationen zu finden: „Lena Love“ von Florian Gaag ist ein aufwühlendes Teenager-Drama.
Bildersturz im Kopf
Ozeanische Gefühle

Neu im Kino: „Alice und das Meer“

Ozeanische Gefühle

Lucie Borleteaus erstaunlicher Debütfilm „Alice und das Meer“ erzählt von einer Frau in der Männerwelt eines Frachtschiffs.
Ozeanische Gefühle
Regisseur Curtis Hanson ist tot

Oscar-Preisträger

Regisseur Curtis Hanson ist tot

Für "L.A. Confidential" gewann er einen Oscar, mit "8 Mile" brachte er Rapper Eminem eindrucksvoll auf die Leinwand - nun ist der Hollywood-Regisseur Curtis Hanson im Alter von 71 Jahren gestorben.
Regisseur Curtis Hanson ist tot
Blut an den Händen

„Bergfried“, ARD

Blut an den Händen

Jo Baier erzählt in seinem Drama aus den Achtzigern die Geschichte der späten Vergeltung für ein Kriegsverbrechen. 
Blut an den Händen
Amerikas Natural Born Hero

„Snowden“

Amerikas Natural Born Hero

Oliver Stones Filmbiografie „Snowden“ überrascht mit einer für diesen Regisseur ungewohnten Geradlinigkeit – das macht ihn so aufrichtig.
Amerikas Natural Born Hero
Multimediale Melange

„Thorium - Atomkraft ohne Risiko?“, arte

Multimediale Melange

Myriam Tonelotto hat ihre eigenwillige Herangehensweise an den Dokumentarfilm diesmal an der Kernkraft ausprobiert. Das Ergebnis ist stilistisch und inhaltlich interessant.
Multimediale Melange
Der Teufel im Allgäu

„Liebe bis in den Mord", ZDF

Der Teufel im Allgäu

Der ZDF-Montagsfilm „Liebe bis in den Mord“ versammelt zu viel Schlimmes unter zu schlichten Figuren.
Der Teufel im Allgäu